1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



Trans-Siberian Orchestra – “The Ghosts Of Christmas Eve” - Review

Man kann darüber denken was man möchte, dieses Projekt ist aus der Musikwelt nicht mehr wegzudenken und schon lange kein einfaches Projekt mehr. Trans-Siberian Orchestra sind zu einer rentablen Firma herangewachsen, deren Bilanzen sich mehr als sehen lassen können.

Weiterlesen ...

Montage - Metamorphosis - Album Review

Die 2011 gegründete finnische Rock-Formation MONTAGE hat das, was jeder etablierten Rock Band - meinetwegen auch Prog Rock Band - fehlt, nämlich einen Frontman, der sich mit seinem Gesang mehr als schwer tut.

Weiterlesen ...

VADER - The Empire - Album Review

Auf Vader ist Verlass - eine Band, ihr Wort und ein in Stein gemeißelter Stil. Punkt! Die Frage ist nicht, ob es auf die Augen gibt, sondern, wie stark die Schmerzen nach dem Impact sind.

Weiterlesen ...

Annisokay - Devil May Care - Album Review

Annisokay sind ohne Zweifel eine ernstzunehmende Größe, wenn es darum geht: Melodie, Breakdowns und die notwendige Härte in Songs zu verpacken, die sich spätestens nach dem zweiten Durchlauf ins Oberstübchen  einnisten.

Weiterlesen ...

Spiritus Mortis - The Year Is One - Album Review

Spiritus Mortis aus dem Land der tausend Seen veröffentlichen in nicht einmal mehr drei Wochen ihr viertes Langeisen. Normalerweise heißt es an dieser Stelle "ihr nunmehr viertes Album", doch das trifft im Falle der Finnen beileibe nicht zu, denn die Jungs streben bereits seit 1987 dem musikalischen Weltuntergang entgegen.

Weiterlesen ...

Hair Of the Dog - The Siren's Song - Album Review

Zwei Jahre sind seit den Aufnahmen für das vorliegende Album ins Land gezogen. Im Spätsommer 2015 wuchteten die Schotten von Hair Of The Dog ihr Debüt zunächst selbst in die Regale, bevor sie nun - diesmal mit einem Label im Rücken - zum zweiten Mal ihre Deckung verließen, um zu zeigen, wo der Schotte die Locken hat.

Weiterlesen ...

Viper Solfa "Carving An Icon" Review

Neue Band, bekannte Gesichter, Heimatland: Norwegen, viele Einflüsse und gute 52 min Zeit, das neue Konzept auf einem Album umzusetzen. Schauen wir mal, ob's unserer Herz berührt.

Weiterlesen ...