1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



EILERA - Face Your Demons - Review

Es darf nicht sein, was nicht sein darf und so ist es auch nicht verwunderlich, dass klassische Metal Mags den vorliegenden Output reihenweise abmahnen. Wer die heiligen Hallen des guten alten Metal betritt, der sollte sich allerdings auch bewusst sein, dass der überwiegende Teil der eingeschworenen Gemeinde keinen Spaß versteht und auch nicht verstehen will.

Weiterlesen ...

Stray Train - Just ’cause you got the monkey off your back doesn’t mean the circus has left town! - Review

Grundgütiger, der CD-Titel ist schon mal 'ne Ansage. Nicht nur die Anzahl der Wörter regt die Synapsen an, nein, der Inhalt selbst macht wohl jeden Soziopathen extrem nervös.

Weiterlesen ...

Saxon - Let Me Feel Your Power - Review

Ein Blick in die Discography der UK-Legende Saxon verrät, in den letzten 5 Jahren haben Biff Byford und Co. mehr Live-Alben zu Tage gefördert, als manch eine Band während ihres kompletten Daseins. Allerdings haben wir der Statistik auf metaltalks.de ebenfalls entnommen, dass das Interesse an Saxon-Outputs noch immer extrem hoch ist.

Weiterlesen ...

Big Jesus - Oneiric - Album Review

Etwas jüngere Maniacs werden möglicherweise hier und jetzt aufhorchen. Big Jesus, die 2011 gegründeten Alternativ-Rocker, brachten vor ein paar Tagen ihren Label-Erstling via Mascot an den Start. Schauen wir mal, ob der Ahorn-Vierer seinem großen Bandnamen gerecht wird.

Weiterlesen ...

Warfist - Metal To The Bone - Review

Der Herbst scheint wieder heiß zu werden, sehr heiß sogar. Erstaunlich ist, wie viele gute Bands aus unserem östlichen Nachbarstaat Polen, Monat für Monat mit teuflischen Sounds überraschen.

Weiterlesen ...

DISILLUSION - ALEA (SINGLE) - Review

Horch, was kommt von Sachsen her? Disillusion aus Leipzig schlagen nach 10 Jahren endlich wieder an die Glocke. Mit Alea servieren sie uns zwar bloß eine Single, doch diese kann sich sehen bzw. hören lassen.

Weiterlesen ...

Pityhole "Burn It Down" Review

Vor mehr als einem Jahr ist "Burn It Down" nun erschienen. Vermutlich hat der Postmann einen Abstecher nach Feuerland gemacht, bevor er den Rundling aus dem Hause Pityhole in unseren Briefkasten werfen konnte. Egal, besser spät als nie! Vielleicht ist es aber auch sehr passend, denn im Januar 2015 erscheint bereits das neue Album von Pityhole. Grund genug, der Band etwas näher auf den Zahn zu fühlen. 

Weiterlesen ...