1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



Sights & Sounds "Silver Doors" EP 2013

Punktlandung, denn auf den Tag genau - nämlich heute - erblickt "Silver Doors" das Licht der grauen November-Welt. Die Natur zieht sich in diesen Tagen vollends zurück und hinterlässt eine graue Spur in Moll. Diese melancholische Stimmung ist, ohne näher in die Tiefe der Songs auf "Silver Doors" einzusteigen, auch für einen Laien auszumachen. Die Kanadier verstehen es wirklich hervorragend, eingängige Songs mit bemerkenswerten Hooklines in ein packendes Moll-Gewand zu hüllen.

Sights & Sounds sind keine Umbekannten, haben sie doch vor vielen Monden erste Erfolge mit Bands wie zum Beispiel Comeback Kid, Sick City und Figure Four gefeiert. Sights & Sounds sind irgendwo zwischen Post Hardcore und einer Art melodischem Punk Rock anzusiedeln. Für mich klingt das einfach nur nach cooler Musik, welche von talentierten Musikern in Szene gesetzt und komponiert wurde. Die Songs haben Seele und besitzen eine ordentliche Portion Schwermut. Wer's melodisch mag, mit Trends die jenseits des großen Teiches zur Welt gekommen sind kein Problem hat, der sollte in diese EP unbedingt einmal reinhören. Es lohnt sich.

Dirk

VÖ: 04.11. 2013 Pure Noise Records


Quelle, Cover & Bandfoto: Pure Noise Records

Aborted "Global Flatline" 2012

Es gibt Dinge auf dieser Welt, die lassen sich einfach nicht in Worte fassen. "Global Flatline" ist so ein Ding. Zur Welt gebracht haben es die Belgier Aborted im Jahre 2012. Ja klar, werden die meisten Leser jetzt denken, schon wieder so eine olle Kamelle auf metaltalks.de. Interessiert nicht, da müsst ihr jetzt durch, denn diese "Schlachteplatte" wird euch zu 100 Prozent das Hirn aus dem Kasten pusten. Und wenn ich sage zu 100 Prozent, dann meine ich es auch so. Wer in den frühen Morgenstunden Panzerketten-Abdrücke auf seinem Leib mag, der sollte "Global Flateline" noch vor dem Wachwerden durch sein miefiges Schlafzimmer fahren lassen. Immer noch nicht genug? Zum Frühstück gibt's dann Omas alten emaillierten Stahlbrotkasten direkt in die Futterluke.

Weiterlesen ...