1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



Anti-Mortem enthüllen heute Cover vom "New Southern" Album

Anti-Mortem Cover New Southern

So muss ein Cover aussehen, was dem Anspruch der folgenden Worte gerecht werden soll. Was die Amerikanische Hard-Rock- und -Metal-Szene dringend benötigt, ist eine Infusion Jugend und frisches Blut in ihren Adern. Fügt an dieser Stelle ANTI-MORTEM und ihr anstehendes Debütalbum »New Southern« ein. Das aus Oklahoma stammende Quintett, dessen Durchschnittalter gerade einmal 21 Jahre beträgt, wuchs mit Southern Rock und Heavy Metal auf und schickt sich an, gewaltig durchzustarten.

Die Band kreiert unfassbar harte und Groove-geladene Heavy-Rock-Hymnen und verliert dabei, wie alle Großen, von denen sie gelernt hat, niemals den Blick für zeitgemäße Melodien in jedem Track. Aufgrund ihrer Ursprünge und der Art, wie sie aufwuchsen, ist auch die typische Südstaaten-Breitbeinigkeit des Quintetts nicht außer Acht zu lassen.

ANTI-MORTEM sind:

Larado Romo – lead vocals 

Nevada Romo – guitar

Zain Smith – guitar  

Corey Henderson –  bass

Levi Dickerson –  drums 

Tracklist Anti-Mortem  "New Southern" 

1. Words Of Wisdom
2. New Southern
3. 100% Pure American Rage
4. Hate Automatic
5. Black Heartbeat
6. I Get Along With The Devil
7. Path To Pain
8. Wake Up
9. Ride Of Your Life
10. Stagnant Water
11 Truckstop Special
12. Jonesboro
13. A Little Too Lose (bonus track – MR. BIG cover)


Das Video zu 'Stagnant Water' – gedreht von Clark Deal – gibt es hier:


Quelle: Nuclear Blast Records / Bandfoto: Clark Deal

 

Letztes Review

PROTOTOMB - EP Meta*Elle - Album Review

An "Meta*Elle" nagt nun schon 2 Monate der Zahn der Zeit. Grund genug, sich den mageren drei Songs voll uns ganz hinzugeben. Das letzte vertonte Lebenszeichen von Bandkopf Flo, stammt in der Tat aus dem Jahre 2014. Damals firmierte man noch unter dem Namen The Trollenberg Terror.

Weiterlesen ...

SULPHER - No One Will Ever Know - Album Review

Rob Holliday, der Gitarrist, der bei Kultformationen wie Marilyn Manson oder auch The Prodigy sein Unwesen trieb, legt - mit seiner einst im Jahre 2000 gegründeten Band Sulpher - das zweite Langeisen ins Feuer. Dass wir es hier mit 'ner modernen Ausrichtungen zu tun bekommen, dürfte wohl jedem klar sein.

Weiterlesen ...

Beyond The Black "Heart Of The Hurricane" Album Review

Es kann einfach nichts anbrennen im Hause Beyond The Black. Dafür sorgt seit Jahren ein starkes Team im Rücken der talentierten Sängerin Jennifer Haben. Auch 2018 rücken die Songs bereits nach dem ersten Durchgang direkt ins Zentrum des Gefallens.

Weiterlesen ...

Kamelot - The Shadow Theory - Album Review

Kamelot - Bereits Ende März veröffentlichte die Amerikanische Power Metal Band ihren ersten Song "Phantom Divine (Shadow Empire)" und damit Vielversprechendes zum neuen Album "The Shadow Theory". Düsterer sollte es werden, in die Welt der Schatten sollte es entführen.

Weiterlesen ...

Crematory - Oblivion - Album Review

Und wieder sind 2 Jahre Musikgeschichte ins Land gezogen, und wieder will der scheidende Winter nicht den Kürzeren ziehen. März/April ist Crematory-Time, zumindest ist es wohl die dritte Crematory-Scheibe, die sich in dieser Jahreszeit meiner Seele nähert.

Weiterlesen ...