1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



AUDREY HORNE - präsentieren heute Cover zum neuen Album!

Audrey Horne Band

Unglaublich, wie diese Band live agiert. Letztes Jahr konnten wir uns während des Live-Auftritts in Berlin höchstpersönlich davon überzeugen, was die Jungs auf dem Kasten haben. Wir jedenfalls sind schon jetzt gespannt, was Audrey Horne diesmal in ihr Album gepackt haben. Hier die Ankündigung des Labels: Die norwegischen Rocker von AUDREY HORNE veröffentlichen am 26.09.2014 ihr brandneues Studioalbum „Pure Heavy“ via Napalm Records.

Voller Energie, dem sicheren Gespür für starke Hooks, feinen Licks und großartigen Melodien wird sich das neue Album der Ausnahme-Talente ohne Umwege direkt in die Herzen aller Rockmusikfans schließen. Es sind vor allem die zeitlosen Kompositionen, der bis zum Bersten dynamische Sound und die unbestrittene Authentizität, mit der die fünf Musiker von AUDREY HORNE hier zu Werke gehen, um „Pure Heavy“ nach dem Erfolgs- Vorgänger "Youngblood" wieder zu einem uneingeschränkten Hörgenuss zu machen. Als ersten Vorgeschmack auf das kommende Album „Pure Heavy“ haben AUDREY HONRE nun ihr Cover veröffentlicht:

AUDREY HORNE zum kommenden Album „Pure Heavy“: “We are proud to present our new album “PURE HEAVY”, an album that was written and recorded in the same spirit as YOUNGBLOOD, and that we think will rock your socks off. This time we worked with 2 producers: Sir Dupermann (aka Jörgen Traeen), who mixed the precious album, and The Sun King (aka Iver Sandöy), who engineered YOUNGBLOOD. Together we created something that we found fitting to the title and we are truly looking forward to come out an present this album to you all live, until then: Play it loud and heavy!"


Hier ein Video aus dem Jahr 2013, vielleicht könnt ihr euch damit bis zum September retten:


Quelle & Bild: Napalm Records



 

Letztes Review

Turbonegro - Rocknroll Machine - Album Review - 2018

Jetzt ist es amtlich: Die Norweger Death Punks melden sich mit neuem Studio Album zurück! Das letzte Studio Album von TRBNGR ist "Sexual Harassment" von 2012. Es liegen also sechs mächtige Jahre zwischen dem letzten Release und dem am 02.02.2018 erscheinenden neuem Studio Album, das den Namen "Rocknroll Machine" trägt.

Weiterlesen ...

Morbid Angel - Kingdoms Disdained - Album Review

Sechs Jahre nach ihrem letzten offiziellen Album "Illud Divinum Insanus" kredenzen uns die grausamen Engel nun endlich neues Material. Mit Trey Azagthoth und Steve Tucker bilden anno 2017 zwei Altars Of Madness-Vetranen zum wiederholen Male eine unheilige Allianz. Letzterer trug sich erst 2015 wieder in die Geschichtsbücher der Death Metal-Pioniere ein.

Weiterlesen ...

Stray Train - "Blues From Hell – The Legend of the Courageous Five" - Album Review

Und wieder haben Stray Train mit ihrem Albumtitel für gefüllte Anzeigetafeln gesorgt. Doch bei dieser Band den Focus allein auf den Albumtitel zu legen, wäre in etwa so engstirnig, als könnte man mit beiden Augen durch ein Schlüsselloch gucken.

Weiterlesen ...

Herzparasit - ParaKropolis - Album Review

Bereits im Frühjahr 2017 suchten uns Herzparasit aus München mit ihrem 3. NDH-Schinken heim. ParaKropolis erschien Anfang Mai und verschwand nach der ersten Runde erst einmal direkt im Schrank des Vergessens. Warum? Ganz einfach, Tracks der Marke "Zack Boom Bang" sorgen bei mir für erheblich Bauchschmerzen.

Weiterlesen ...

Annihilator - For The Demented - Album Review

Auf gehts - Annihilator haben wieder einmal abgeliefert. "For The Demented" heißt das neue Album der Kanadischen Thrasher um Mastermind Jeff Waters. Das Adjektiv schlecht können wir in der Discography der Vernichter zum Glück nicht finden. Vielmehr stellt sich Album für Album die Frage, ob und vor allem wie viel magische Momente es auf dem neusten Werk gibt.

Weiterlesen ...