1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



Obscura - kündigen nach vier langen Jahren neues Album an

Die Deutschen Progressiv Death Metal meister Obscura werden im April die Dreamsound Studios entern, um mit den Aufnahmen zum lang erwarteten Nachfolder des vor vier Jahren veröffentlichen "Omnivium"-Albums zu beginnen. Die Band wird abermals mit ihrem Produzenten V. Santura (Cosmogenesis, Omnivium) zusammenarbeiten.

Wenn der Zeitplan aufgeht, kann das Album Ende 2015 veröffentlicht werden. Wie auch schon bei den letzten Alben, wird Relapse Records die Scheiblettte publizieren. Sänger und Gitarrist Steffen kommentierte die Neuigkeit: "We are all pleased with the new material which pairs the songwriting, technicality and arrangements of our previous albums with the creative input of members Linus Klausenitzer, Tom “Fountainhead” Geldschläger and Sebastian Lanser, while keeping our trademark prog riffing across the fusion and death metal landscape that makes Obscura sound unique. This album sees Obscura move a step further." 


Quelle & Bild: Relapse Records



Veröffentlichungen

Letztes Review

Kamelot - The Shadow Theory - Album Review

Kamelot - Bereits Ende März veröffentlichte die Amerikanische Power Metal Band ihren ersten Song "Phantom Divine (Shadow Empire)" und damit Vielversprechendes zum neuen Album "The Shadow Theory". Düsterer sollte es werden, in die Welt der Schatten sollte es entführen.

Weiterlesen ...

Crematory - Oblivion - Album Review

Und wieder sind 2 Jahre Musikgeschichte ins Land gezogen, und wieder will der scheidende Winter nicht den Kürzeren ziehen. März/April ist Crematory-Time, zumindest ist es wohl die dritte Crematory-Scheibe, die sich in dieser Jahreszeit meiner Seele nähert.

Weiterlesen ...

Devils Rage - Desolation - Album Review

Des Teufels Wut fühlen müssen oder wie mit Schweizer Präzision der desolateste Zustand eurer Gehörgänge herbeigerufen werden kann - so oder ähnlich möchte ich die zweite Langrille der 2016 gegründeten Band Devils Rage auf den Plan rufen.

Weiterlesen ...

Turbonegro - Rocknroll Machine - Album Review - 2018

Jetzt ist es amtlich: Die Norweger Death Punks melden sich mit neuem Studio Album zurück! Das letzte Studio Album von TRBNGR ist "Sexual Harassment" von 2012. Es liegen also sechs mächtige Jahre zwischen dem letzten Release und dem am 02.02.2018 erscheinenden neuem Studio Album, das den Namen "Rocknroll Machine" trägt.

Weiterlesen ...

Morbid Angel - Kingdoms Disdained - Album Review

Sechs Jahre nach ihrem letzten offiziellen Album "Illud Divinum Insanus" kredenzen uns die grausamen Engel nun endlich neues Material. Mit Trey Azagthoth und Steve Tucker bilden anno 2017 zwei Altars Of Madness-Vetranen zum wiederholen Male eine unheilige Allianz. Letzterer trug sich erst 2015 wieder in die Geschichtsbücher der Death Metal-Pioniere ein.

Weiterlesen ...