1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



Cryonic Temple - unterschrieben Deal mit Scarlet Records

Cryonic Temple, die Power Metaller aus Schweden, haben dieser Tage einen Vertrag beim italienischen Label Scarlet Records unterzeichnet. Das Label ist ja ohnehin dafür bekannt, bevorzugt Bands aus den Bereichen Power, Melodic bzw. Symphonic an sich zu binden.

Was liegt da näher, als in Europas Metallschmiede Nummer 1 zu jagen, immerhin fördert Schweden jährlich unzählig gute Bands zu Tage. Cryonic Temple wurden bereits 1996 gegründet und haben Anfang der Jahrtausendwende gemeinsam mit Sabaton & Co. für frischen Wind im Genre Power Metal gesorgt. Seit 2008 ist es etwas ruhig geworden, um die Jungs aus dem schwedischen Borlänge. Nach satten 9 Jahren wollen es Cryonic Temple nun noch einmal wissen und planen die Veröffentlichung ihres 5. Studioalbums für den 21. April 2017. Das Scheibchen hört auf den Namen "Into the Glorios Battle" und wird in der Geschichte des Quartetts das erste Konzept-Album sein. Mehr Infos bzw. Details wird es mir Sicherheit in absehbarer Zeit geben. Stahlauge sei wachsam!


Cryonic Temple - unterschrieben Deal mit Scarlet Records
Cryonic Temple - unterschrieben Deal mit Scarlet Records

Quelle & Bild: Scarlet Records



Veröffentlichungen

 

 

 

Letztes Review

Kamelot - The Shadow Theory - Album Review

Kamelot - Bereits Ende März veröffentlichte die Amerikanische Power Metal Band ihren ersten Song "Phantom Divine (Shadow Empire)" und damit Vielversprechendes zum neuen Album "The Shadow Theory". Düsterer sollte es werden, in die Welt der Schatten sollte es entführen.

Weiterlesen ...

Crematory - Oblivion - Album Review

Und wieder sind 2 Jahre Musikgeschichte ins Land gezogen, und wieder will der scheidende Winter nicht den Kürzeren ziehen. März/April ist Crematory-Time, zumindest ist es wohl die dritte Crematory-Scheibe, die sich in dieser Jahreszeit meiner Seele nähert.

Weiterlesen ...

Devils Rage - Desolation - Album Review

Des Teufels Wut fühlen müssen oder wie mit Schweizer Präzision der desolateste Zustand eurer Gehörgänge herbeigerufen werden kann - so oder ähnlich möchte ich die zweite Langrille der 2016 gegründeten Band Devils Rage auf den Plan rufen.

Weiterlesen ...

Turbonegro - Rocknroll Machine - Album Review - 2018

Jetzt ist es amtlich: Die Norweger Death Punks melden sich mit neuem Studio Album zurück! Das letzte Studio Album von TRBNGR ist "Sexual Harassment" von 2012. Es liegen also sechs mächtige Jahre zwischen dem letzten Release und dem am 02.02.2018 erscheinenden neuem Studio Album, das den Namen "Rocknroll Machine" trägt.

Weiterlesen ...

Morbid Angel - Kingdoms Disdained - Album Review

Sechs Jahre nach ihrem letzten offiziellen Album "Illud Divinum Insanus" kredenzen uns die grausamen Engel nun endlich neues Material. Mit Trey Azagthoth und Steve Tucker bilden anno 2017 zwei Altars Of Madness-Vetranen zum wiederholen Male eine unheilige Allianz. Letzterer trug sich erst 2015 wieder in die Geschichtsbücher der Death Metal-Pioniere ein.

Weiterlesen ...