1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



SANCTUARY – veröffentlichen “Dream Of The Incubus” Lyrik-Video

Es ist einfach göttlich und verdammt nochmal ein Segen, dass diese Sanctuary-Aufnahmen in Form eines ReRelease erneut das Licht der Welt erblickten. Heute gibt es eine Kostprobe, die Century Media Records auf ihrem Youtube-Kanal online gestellt haben.

Vielleicht ist es kein Rerelease, denn das 86er Demo der Band enthielt lediglich 2 Songs. Vielmehr handelt es sich bei "Inception" um eine Sammlung vermeintlich verschollener Aufnahmen aus alten Zeiten. Die Tracklist zum Output findet ihr unten.

Guitarist Lenny Rutledge comments: “‘Dream Of The Incubus’ was one of those forgotten SANCTUARY songs. It’s awesome to see it finally get released. I believe we only played ‘Incubus’ live one time. This video footage was from our first Seattle show in the late 80s at a venue called The OZ. The introduction at the beginning is Jeff Gilbert from the radio show “Brain Pain”. Jeff was a huge help to SANCTUARY and many other Seattle bands from that time frame.”



SANCTUARY – veröffentlichen “Dream Of The Incubus” Lyrik-Video
SANCTUARY – veröffentlichen “Dream Of The Incubus” Lyrik-Video

SANCTUARY – “Inception” track-listing: 1. Dream Of The Incubus 2. Die For My Sins 3. Soldiers Of Steel 4. Death Rider / Third War 5. White Rabbit (Jefferson Airplane cover) 6. Ascension To Destiny 7. Battle Angels 8. I Am Insane 9. Veil Of Disguise


Quelle & Bild: Century Media Records



Veröffentlichungen

Letztes Review

Kamelot - The Shadow Theory - Album Review

Kamelot - Bereits Ende März veröffentlichte die Amerikanische Power Metal Band ihren ersten Song "Phantom Divine (Shadow Empire)" und damit Vielversprechendes zum neuen Album "The Shadow Theory". Düsterer sollte es werden, in die Welt der Schatten sollte es entführen.

Weiterlesen ...

Crematory - Oblivion - Album Review

Und wieder sind 2 Jahre Musikgeschichte ins Land gezogen, und wieder will der scheidende Winter nicht den Kürzeren ziehen. März/April ist Crematory-Time, zumindest ist es wohl die dritte Crematory-Scheibe, die sich in dieser Jahreszeit meiner Seele nähert.

Weiterlesen ...

Devils Rage - Desolation - Album Review

Des Teufels Wut fühlen müssen oder wie mit Schweizer Präzision der desolateste Zustand eurer Gehörgänge herbeigerufen werden kann - so oder ähnlich möchte ich die zweite Langrille der 2016 gegründeten Band Devils Rage auf den Plan rufen.

Weiterlesen ...

Turbonegro - Rocknroll Machine - Album Review - 2018

Jetzt ist es amtlich: Die Norweger Death Punks melden sich mit neuem Studio Album zurück! Das letzte Studio Album von TRBNGR ist "Sexual Harassment" von 2012. Es liegen also sechs mächtige Jahre zwischen dem letzten Release und dem am 02.02.2018 erscheinenden neuem Studio Album, das den Namen "Rocknroll Machine" trägt.

Weiterlesen ...

Morbid Angel - Kingdoms Disdained - Album Review

Sechs Jahre nach ihrem letzten offiziellen Album "Illud Divinum Insanus" kredenzen uns die grausamen Engel nun endlich neues Material. Mit Trey Azagthoth und Steve Tucker bilden anno 2017 zwei Altars Of Madness-Vetranen zum wiederholen Male eine unheilige Allianz. Letzterer trug sich erst 2015 wieder in die Geschichtsbücher der Death Metal-Pioniere ein.

Weiterlesen ...