1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



NORD - Debütalbum - chilliger Rock zum runterkommen - Cover - Tracklist

Die 4 Kroaten von NORD versuchen in einer Zeit von Orientierungslosigkeit und Verunsicherung aufzuzeigen, dass Musik ein Ausweg - wenigstens aus einem Gefühl des Verlorenseins in der akustischen Wildnis - sein kann. Ob sie mit ihrem neuen Album den Beweis dazu treten, wird sich zeigen.

Das Debütalbum “Play Restart” wird 21. April 2017 über Geenger Records erscheinen. Während Sänger Mihael Prosen (ehemals Father) und Gitarrist Vedran Vučković (Ex-Unlogic Skill) Veteranen der kroatischen Heavy Rock Szene sind, bringen die anderen Mitglieder neuere Einflüsse in den Sound der Band mit ein. Nords Verständnis von Rock beruht auf einer Vorstellung von der Grenzenlosigkeit der Kreativität und durchbricht deshalb Genre-Erwartungen: Ihre Einflüsse sieht die Band im Hard Rock und Grunge ebenso wie im Bereich Pop und Experimental Music. Das Album Artwork wurde vom kroatischen Künstler Ivo Matić entworfen, der mit abstrakt magnetischen Kompositionen eben diesen Sound der Band visualisiert hat.


Nord – "Play Restart" Tracklist: 1. Lo-Hi 2. Running Man 3. Play Restart 4. Shadows 5. So Alive 6. Mexico 7. Killing Me, Killing You 8. Remake



 

NORD - Debütalbum - chilliger Rock zum runterkommen - Cover - Tracklist
NORD - Debütalbum - chilliger Rock zum runterkommen - Cover - Tracklist

Quelle & Bild: CMM



Letztes Review

Kamelot - The Shadow Theory - Album Review

Kamelot - Bereits Ende März veröffentlichte die Amerikanische Power Metal Band ihren ersten Song "Phantom Divine (Shadow Empire)" und damit Vielversprechendes zum neuen Album "The Shadow Theory". Düsterer sollte es werden, in die Welt der Schatten sollte es entführen.

Weiterlesen ...

Crematory - Oblivion - Album Review

Und wieder sind 2 Jahre Musikgeschichte ins Land gezogen, und wieder will der scheidende Winter nicht den Kürzeren ziehen. März/April ist Crematory-Time, zumindest ist es wohl die dritte Crematory-Scheibe, die sich in dieser Jahreszeit meiner Seele nähert.

Weiterlesen ...

Devils Rage - Desolation - Album Review

Des Teufels Wut fühlen müssen oder wie mit Schweizer Präzision der desolateste Zustand eurer Gehörgänge herbeigerufen werden kann - so oder ähnlich möchte ich die zweite Langrille der 2016 gegründeten Band Devils Rage auf den Plan rufen.

Weiterlesen ...

Turbonegro - Rocknroll Machine - Album Review - 2018

Jetzt ist es amtlich: Die Norweger Death Punks melden sich mit neuem Studio Album zurück! Das letzte Studio Album von TRBNGR ist "Sexual Harassment" von 2012. Es liegen also sechs mächtige Jahre zwischen dem letzten Release und dem am 02.02.2018 erscheinenden neuem Studio Album, das den Namen "Rocknroll Machine" trägt.

Weiterlesen ...

Morbid Angel - Kingdoms Disdained - Album Review

Sechs Jahre nach ihrem letzten offiziellen Album "Illud Divinum Insanus" kredenzen uns die grausamen Engel nun endlich neues Material. Mit Trey Azagthoth und Steve Tucker bilden anno 2017 zwei Altars Of Madness-Vetranen zum wiederholen Male eine unheilige Allianz. Letzterer trug sich erst 2015 wieder in die Geschichtsbücher der Death Metal-Pioniere ein.

Weiterlesen ...