1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



BELPHEGOR - Albumtitel und Releasedate + erster Trailer online

Die letzte Ausgabe musikalischer Kriegsführung aus dem Hause Belphegor sitzt der Gemeinde noch tief in den Knochen. Kompromisslos, ja - auch rücksichtslos und vor allem verdammt brutal, knüppeln sich die Alpen-Berserker seit Jahren in die kalten Herzen ihrer stetig anwachsenden Fan-Scharen.

Nicht im April, wie ursprünglich geplant, sondern im September 2017, erscheint das neue Album von Belphegor. Heute verkündeten die Österreicher den Titel als auch das VÖ-Datum ihrer kommenden Schlachtplatte, die - wie sollte es auch anders sein - noch brutaler in Eure geschundenen Ohren fahren wird, zumindest lassen die Worte von Mastermind Hellmuth auf nichts anderes schließen.

"Dies wird die brutalste, härteste Opfergabe, die wir jemals aufgenommen haben. Die Drums sind präzise und sehr technisch, mit zahlreichen Breaks, Fills und Tempowechsel. Der Bass donnert wie ein Panzer. Auch die Rhythmusgitarren sind fertig und extrem aggressiv und obskur. Ich bin sehr stolz auf das bisherige Ergebnis, mit dem wir eine neue Ausgeburt der Hölle erschaffen! Eine Ehre - dieser Horror!"


BELPHEGOR - Albumtitel und Releasedate + erster Trailer online
BELPHEGOR - Albumtitel und Releasedate + erster Trailer online

Im folgenden Trailer könnt Ihr Meister Bloodhammer in Aktion erleben, während er die Schießbude für das am 15.9.17 erscheinenden Album "Totenritual" malträtiert:



Quelle & Bild: NB Records / metaltalks.de



Letztes Review

Pantaleon - Virus - Album Review

Pantaleon, die aus der Rheinmetropole Köln stammenden Progressive-Metaller, haben vor rund 2 Wochen endlich ihr Debütalbum "Virus" veröffentlicht. Nach der Geburt des 5-Track-Demos im Jahre 2009, folgte anno 2011 noch 'ne EP, die auf den Namen "Inner Impact" hörte.

Weiterlesen ...

RESIST THE OCEAN - Heart Of The Oak - Album Review

Die 2012 gegründeten Nürnberger RESIST THE OCEAN haben dieser Tage ihr Debütalbum veröffentlicht. Grund genug, sich das Werk der fünfköpfigen Rasselbande auf die Radartüten zu legen. Offiziell ließ sich das Quintett in die Schublade von Metal Core & Co stecken, zumindest prangt diese Bezeichnung auch auf ihrem bandeigenen Sozialmedia-Auftritt.

Weiterlesen ...

The Legendary - Let's Get A Little High - Album Review

Das Album "Let's Get A Little High" muss man sich beileibe nicht erarbeiten. "Let's Get A Little High" geht ins Blut wie mit Sauerstoff angereicherter Traubenzucker. Zwischen Mainstream-Hooks, ZZ-Top-Feeling & abgelagertem Stoner-Schlamm, drücken dem Zuhörer wieder und wieder dicke Grooves in die morsche Hüfte.

Weiterlesen ...

Traumer - The Great Metal Storm - Album Review - ReRelease

Am 30. Juni 2017 legen die Brasilianer von Traumer noch einmal ihr 2014er Werk "The Great Metal Storm" auf den Altar des Melodic Metals. Erst am 11. November 2017 veröffentlichten die Südamerikaner ihren aktuellen Longplayer "AVALON".

Weiterlesen ...

Gasmac Gilmore - Begnadet für das Schöne - Album Review

Österreichische Härte, Ska-Polter-Polka und Mister Rock-Me-Amadeus im Ohr, wäre das was? Der bunte Mix - der für das Schöne begnadeten Mountain-Punker - scheint vor keinem Stil halt zu machen.

Weiterlesen ...