1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



Live Review The Damned, Theater Of Hate & The Ruts DC - London 13.12.13

An zwei Dinge solltest Du denken, wenn Du nach London fliegst: Vollbart ab, falls dir eine Heidschnucke um die Futterluke gewachsen ist und 'nen Schlafsack im Anschlag, wenn du ein Doppelzimmer im Londoner Ibis Hotel gebucht hast. Aber dazu später mehr. Am Freitag, den 13. Dezember 2013, machten wir uns auf ins ferne London, um The Damned, Theater Of Hate sowie The Ruts DC im kultigen Roundhouse zu bestaunen.

Unser Alt-Punker Matze, hält große Stücke auf die "Verdammten" und da Lemmy mit den bunten Vögeln auf einer Bühne stand, scheinen beide offensichtlich ähnliche Ansichten zu haben. Erst einmal hieß es ankommen, denn am 13. und selbstverständlich auch noch an einem Freitag auf die Insel zu fliegen, erinnerte mich an die Existenz von Aberglaube und anderen Gruselgeschichten. Wie dem auch sei, ich schreibe diese Zeilen und damit haben sich weitere Spekulationen erübrigt. Aber halt, nachdem uns die Londoner Tube zu Presswurst verarbeitete und unsere ausgequetschten Leiber am Euston Square ausspuckte, checkten wir ziemlich ausgelutscht im Londoner Ibis Hotel ein. Ein Blick auf die homogene Fläche unseres Nachtlagers, eröffnete uns folgenden Umstand: Diese Nacht werden wir unter einer Decke schlafen! Den vorangegangenen Satz bitte ein zweites Mal lesen. Meinem fortgeschrittenen Haarausfall sei Dank, standen die Aktien doch recht gut - von unserem Punk - nicht mit einer Frau verwechselt zu werden. Seinen Irokesenschnitt büßte Matze auch schon vor Jahren ein, somit hatte ich wenigstens nicht das Gefühl, mit einem Hahn das Nachlager teilen zu müssen.

Hard'n'Heavy eventim.de


 hard & heavy Tickets bei www.eventim.de


Konzert Reviews

GUNS N' ROSES - Live Review - 22.06.2017 Hannover Messegelände

Legenden, Helden, Vorbilder. Schon Genrationen vor uns feierten die "gefährlichste" Band der Welt. Mit ihren Skandalen, Drogen & Alkoholkonsumen machten GUNS' N ROSES nicht nur Schlagzeilen, sie wurden durch ihre Musik zu einer Art aggressivem Kult der 80er und 90er Jahre. Wer in dieser Zeit aufgewachsen ist, die Band vllt. das ein oder andere Mal live sah, weiß sicherlich, wovon ich spreche.

Weiterlesen ...

Feldbrand Festival 2016 - The Vibe - Slot Machine - Used F.O. - Review

Feldbrand Festival? Sicherlich ein Erntedankfest, das wie so viele Events im Herbst dem huldigt, was der Mensch Mutter Erde mühevoll abgerungen hat, um es zu vergären, zu brennen und zu verehren. Nicht schlecht, dachte ich und machte mich auf ins malerische Willmersdorf nahe der Stadt Bernau, die schon im Mittelalter über die Grenzen hinaus für ihre Braukunst bekannt war.

Weiterlesen ...

Live Review Cattle Decapitation + Letzter - Bi Nuu Berlin - 18.07.2016

Nachdem Cattle Decapitation bereits im Frühjahr im Rahmen der Tyrants of Death Tour die Grundfeste der europäischen Clubs eingerissen haben, sattelte das Death-Grind-Quartett aus San Diego wieder die Pferde, um unter dem Banner "The European Extinction" die Begleitmusik für das Aussterben des Kontinents zu liefern.

Weiterlesen ...

Metal Frenzy 2016 - Live Review - Samstag 18. Juni - Gardelegen

Himmel, Arsch und Wolkenbruch - war das ein Event! Zwar können wir nur vom Samstag berichten - Asche auf unser Haupt - doch um sich einen Eindruck von den Gegebenheiten und der Organisation zu verschaffen, reichte der finale bzw. letzte Tag allemal aus.

Weiterlesen ...
The Cold View "Wires of Woe, Ways of Waste" Review

Dunkelheit und abgrundtief schwarzer Morast, Kälte, bittere eisige Kälte - in den Tiefen der menschlichen Seele - beklemmender, destruktiver und hoffnungsloser Zerfall der menschlichen Existenz - so und nur so kann man die Stimmung des Albums beschreiben. Auf "Wires of Woe, Ways of Waste" herrscht das Ende! Der Hörerschaft wird hier nichts - aber auch gar nichts - leicht gemacht.

Weiterlesen ...