1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



Live Review - Parasite, The Outside, Criminal & Bloodpunch - 10.05.2014

Getreu dem Sprichwort "Der Metal ist tot, lang lebe der Metal" haben es sich engagierte Metalfans aus Eisenhüttenstadt und Umgebung zur Aufgabe gemacht, dem Konzertsterben in der Region den Mittelfinger zu zeigen und die Pestbaracke wieder zu reanimieren. Die ehemals beliebte Konzertreihe, die 2001 ins Leben gerufen wurde, aufgrund organisatorischer Probleme und interner Differenzen jedoch 2005 fürs erste begraben werden musste,

kehrte im Mai 2012 mit einem lauten Knall zurück und ist mittlerweile nicht mehr nur ein regionaler Geheimtipp. Das Line Up des nunmehr 5. Ablegers der Pestbaracke spricht dabei für sich, den bei Parasite, The Outside, Criminal und Bloodpunch kann die Halskrause für den nächsten Tag schonmal bereit gelegt werden.

Den Auftakt für einen schwermetallischen Abend der Extraklasse sollten PARASITE den Zuschauern direkt ins Gehör setzen. Trotz einem, zu diesem Zeitpunkt noch mittelmäßigem Sound, lieferten die Parasiten ordentlich ab. Die Fusion aus Death- und Thrash Metal ließ den ersten Metalheads die Zopfgummis aus den Haaren fliegen, sodass der Propeller direkt angeschmissen werden konnte. So war die Band selbst, von der von Anfang an ausgelassenen Stimmung, positiv überrascht. Selbst die von einem Fan hochgeworfene Damenunterwäsche konnte die Jungs nicht aus dem Konzept bringen, sodass der Bass kurzerhand zum Kleiderständer umfunktioniert wurde. Parasite wurden mit diesem Gig ihrer Rolle hundertprozentig gerecht, überzeugten mit ihrer übersprudelnden Spiellaune und der richtigen Portion Humor und legten mit ihrem Auftritt eine boshafte Bewerbung für weitere Konzert-Line Ups der Region aufs Parkett.



 

Hard'n'Heavy eventim.de


 hard & heavy Tickets bei www.eventim.de


Konzert Reviews

GUNS N' ROSES - Live Review - 22.06.2017 Hannover Messegelände

Legenden, Helden, Vorbilder. Schon Genrationen vor uns feierten die "gefährlichste" Band der Welt. Mit ihren Skandalen, Drogen & Alkoholkonsumen machten GUNS' N ROSES nicht nur Schlagzeilen, sie wurden durch ihre Musik zu einer Art aggressivem Kult der 80er und 90er Jahre. Wer in dieser Zeit aufgewachsen ist, die Band vllt. das ein oder andere Mal live sah, weiß sicherlich, wovon ich spreche.

Weiterlesen ...

Feldbrand Festival 2016 - The Vibe - Slot Machine - Used F.O. - Review

Feldbrand Festival? Sicherlich ein Erntedankfest, das wie so viele Events im Herbst dem huldigt, was der Mensch Mutter Erde mühevoll abgerungen hat, um es zu vergären, zu brennen und zu verehren. Nicht schlecht, dachte ich und machte mich auf ins malerische Willmersdorf nahe der Stadt Bernau, die schon im Mittelalter über die Grenzen hinaus für ihre Braukunst bekannt war.

Weiterlesen ...

Live Review Cattle Decapitation + Letzter - Bi Nuu Berlin - 18.07.2016

Nachdem Cattle Decapitation bereits im Frühjahr im Rahmen der Tyrants of Death Tour die Grundfeste der europäischen Clubs eingerissen haben, sattelte das Death-Grind-Quartett aus San Diego wieder die Pferde, um unter dem Banner "The European Extinction" die Begleitmusik für das Aussterben des Kontinents zu liefern.

Weiterlesen ...

Metal Frenzy 2016 - Live Review - Samstag 18. Juni - Gardelegen

Himmel, Arsch und Wolkenbruch - war das ein Event! Zwar können wir nur vom Samstag berichten - Asche auf unser Haupt - doch um sich einen Eindruck von den Gegebenheiten und der Organisation zu verschaffen, reichte der finale bzw. letzte Tag allemal aus.

Weiterlesen ...
Magister Templi - Into Duat - Review

Magister Templi, was für ein epischer Bandname! Magister Templi - ich kann es gar nicht oft genug aussprechen - liefern in ein paar Tagen ihr zweites Studiowerk ab. Ob die 2008 gegründeten Norweger damit das Fundament eines Temples erschüttern können, wird sich zeigen.

Weiterlesen ...