1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



Metal Hammer Awards 2014 - Review zur Preisverleihung vom 12. September in der Kulturbrauerei - Reactory Live - Metal Hammer Awards 2014

Der Hammer sollte das erste Mal in Form des Live-Auftritts der Berliner Thrasher Reactory auf die Anwesenden hernieder gehen. Ungezwungen und mit erbarmungsloser Härte schossen Reactory eine Salve nach der anderen ins fachkundige Publikum. Die diesjährige Gästeliste war kolossal und damit dürfte wohl jeder Zweite der definierenden Zunft angehört haben. Thrash Metal, wie er puristischer nicht sein könnte. Schon im Vorfeld haben wir wohlwollend zur Kenntnis genommen, dass Reactory auf den diesjährigen Awards die Bühne thrashen. Verdient haben sich die vier Jungs diesen Auftritt mit Sicherheit. In zahlreichen Clubs der Hauptstadt spielte sich der Vierer in Vergangenheit sprichwörtlich den Allerwertesten ab. Ihr Auftritt war kurz und knackig. Bevor uns bewusst wurde, dass Reactory da oben standen, eine Band die ansonsten auf kleineren Bühnen zu Hause war, räumte der robuste Thrash Panzer das Feld für Deadlock. Eins steht fest, wenn Reactory so weitermachen, dann werden wir noch einiges von den Berlinern hören. "High On Radiation", so der Titel ihres aktuellen Albums, erschien im Frühjahr 2014 via Iron Shield Records und sei hiermit jedem Fan puristischer Abrissbirnen wärmstens ans Herz gelegt. Das Review zum Output findet ihr in unserer Rubrik Album-Talks.

Hard'n'Heavy eventim.de


 hard & heavy Tickets bei www.eventim.de


Konzert Reviews

GUNS N' ROSES - Live Review - 22.06.2017 Hannover Messegelände

Legenden, Helden, Vorbilder. Schon Genrationen vor uns feierten die "gefährlichste" Band der Welt. Mit ihren Skandalen, Drogen & Alkoholkonsumen machten GUNS' N ROSES nicht nur Schlagzeilen, sie wurden durch ihre Musik zu einer Art aggressivem Kult der 80er und 90er Jahre. Wer in dieser Zeit aufgewachsen ist, die Band vllt. das ein oder andere Mal live sah, weiß sicherlich, wovon ich spreche.

Weiterlesen ...

Feldbrand Festival 2016 - The Vibe - Slot Machine - Used F.O. - Review

Feldbrand Festival? Sicherlich ein Erntedankfest, das wie so viele Events im Herbst dem huldigt, was der Mensch Mutter Erde mühevoll abgerungen hat, um es zu vergären, zu brennen und zu verehren. Nicht schlecht, dachte ich und machte mich auf ins malerische Willmersdorf nahe der Stadt Bernau, die schon im Mittelalter über die Grenzen hinaus für ihre Braukunst bekannt war.

Weiterlesen ...

Live Review Cattle Decapitation + Letzter - Bi Nuu Berlin - 18.07.2016

Nachdem Cattle Decapitation bereits im Frühjahr im Rahmen der Tyrants of Death Tour die Grundfeste der europäischen Clubs eingerissen haben, sattelte das Death-Grind-Quartett aus San Diego wieder die Pferde, um unter dem Banner "The European Extinction" die Begleitmusik für das Aussterben des Kontinents zu liefern.

Weiterlesen ...

Metal Frenzy 2016 - Live Review - Samstag 18. Juni - Gardelegen

Himmel, Arsch und Wolkenbruch - war das ein Event! Zwar können wir nur vom Samstag berichten - Asche auf unser Haupt - doch um sich einen Eindruck von den Gegebenheiten und der Organisation zu verschaffen, reichte der finale bzw. letzte Tag allemal aus.

Weiterlesen ...
TUOMAS HOLOPAINEN "The Life And Times Of Scrooge" 2014

Der Meister der großartigen Kompositionen ist zurück! Seit 2 Tagen laufe ich mit einer exklusiven Gänsehaut durch die Gegend. Natürlich - bin ich voreingenommen, denn Tuomas Holopainen ist einer der wenigen Musiker in Europa, die mit großer Sicherheit nicht nur gute Musik abliefern, nein - man kann sich auf Tuomas zu 100 Prozent verlassen. Möge er noch viele Jahre Musik machen und uns regelmäßig, mit seinem außergewöhnlichen Talent, fantastische Musik präsentieren. Des Meisters Fähigkeiten sind unumstritten, daher ist es genial, dass aus dem ehemaligen Keyboard-Sound, nunmehr gewaltige Orchester-Kompositionen geworden sind, die eben dieses Talent in einem königlichen Glanz erstrahlen lassen.

Weiterlesen ...