1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



DIE APOKALYPTISCHEN REITER & KORPIKLAANI - bestätigt für die Heidenfest Tour 2015!

Während sie aktuell mit ihrer ersten Akustik-Tour in Deutschland unterwegs sind, kündigen DIE APOKALYPTISCHEN REITER nun an, dass sie im Oktober als Headliner der berühmt, berüchtigten Heidenfest Tour spielen werden! Ebenfalls als Co-Headliner mit dabei sind ihre finnischen Labelkollegen und Folk Metal Superstars KORPIKLAANI, die derzeit im Rahmen der Paganfest Tour die deutschen Konzerthallen unsicher machen.

Nach einem Jahr Pause kehrt die Heidenfest Tour mit insgesamt zehn Shows in Deutschland, Österreich und der Schweiz zurück.

Dazu DIE APOKALYPTISCHEN REITER: "Das Jahr geht so aufregend weiter, wie es begonnen hat. Wir sind gerade auf Akustik-Tour, die riesig Spaß macht. Die Shows sind erfrischend anders, nun wird es aber auch mal wieder Zeit, richtig aufs Gaspedal zu drücken. Wir werden 2015 noch einige Überraschungen bekannt geben, die erste Katze, die aus dem Sack gelassen wird ist das HEIDENFEST. Fans können sich auf eine intensive Setlist gefasst machen, die keinen Nacken schonen wird."

KORPIKLAANI fügen hinzu: "We are happy to announce that we will once again be playing Heidenfest with many of our good friends. You will be bewitched into having a good time."

Abgerundet wird das Lineup von den Pagan Metal Acts VARG aus Deutschland, den Letten von SKYFORGER sowie den Bayrischen Powermetallern WINTERSTORM. Auf den „Extended Show“ werden zudem die finnischen Blackened Folk Metal Helden FINNTROLL und die deutsche Metal Institution HÄMATOM zu sehen sein.  


Quelle & Text: Nuclear Blast Records



Veröffentlichungen

Letztes Review

M.I.GOD - Specters On Parade - 2019 - Album Review

Bereits im Februar 2019 servierten uns die 2001 gegründeten Franken M.I.GOD. ihren neusten Leckerbissen "Specters On Parade". Ich sagte: Leckerbissen - ja, denn auf dem 2019er Album befinden sich einige Tracks, die uneingeschränkte Beachtung einfordern.

Weiterlesen ...

Brothers of Metal - Prophecy Of Ragnarök - Album Review

Irgendwie müssen unserem René die 2012 gegründeten Schweden Brothers Of Metal ins Getriebe seines heimischen Players geraten sein. Zumindest scheint es ihm das ursprünglich in Eigenregie veröffentlichte Album "Prophecy Of Ragnarök" mehr als angetan zu haben. Doch lest selbst, warum Ten-Points Snider  so aus dem Häuschen ist.

Weiterlesen ...

PROTOTOMB - EP Meta*Elle - Album Review

An "Meta*Elle" nagt nun schon 2 Monate der Zahn der Zeit. Grund genug, sich den mageren drei Songs voll uns ganz hinzugeben. Das letzte vertonte Lebenszeichen von Bandkopf Flo, stammt in der Tat aus dem Jahre 2014. Damals firmierte man noch unter dem Namen The Trollenberg Terror.

Weiterlesen ...

SULPHER - No One Will Ever Know - Album Review

Rob Holliday, der Gitarrist, der bei Kultformationen wie Marilyn Manson oder auch The Prodigy sein Unwesen trieb, legt - mit seiner einst im Jahre 2000 gegründeten Band Sulpher - das zweite Langeisen ins Feuer. Dass wir es hier mit 'ner modernen Ausrichtungen zu tun bekommen, dürfte wohl jedem klar sein.

Weiterlesen ...

Beyond The Black "Heart Of The Hurricane" Album Review

Es kann einfach nichts anbrennen im Hause Beyond The Black. Dafür sorgt seit Jahren ein starkes Team im Rücken der talentierten Sängerin Jennifer Haben. Auch 2018 rücken die Songs bereits nach dem ersten Durchgang direkt ins Zentrum des Gefallens.

Weiterlesen ...