1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



Dying Fetus wurden für das Download Festival 2014 in UK bestätigt.

Dying Fetus

Dying Fetus wurden überraschender Weise für das Download Festival 2014 in UK bestätigt. Offensichtlich handelt es sich dabei um eine abgefahrene Geschichte. Als der Metal Hammer UK das Line Up 2014 zum Besten gab, fragte ein etwas verärgerter Fan Folgendes: "Warum eigentlich nicht Dying Fetus ?" Dann begann der Selbstläufer über diverse Social Media Palttformen.

Das Ende vom Lied dürfte wohl jedem klar sein. "Das Volk hatte gewählt" , so John Gallagher (Guitar, Vocals) zu diesem erfreulichen Umstand. Dying Fetus freuen sich natürlich riesig und danken ihren treuen Fans aufs aller Größte. Dying Fetus werden ebenfalls mit Hypocrisy und Heaven Shall Burn auf Tour gehen, um eine tödliche Metal-Spur in die Landkarte von Europa zu brennen.


Quelle & Bild: Relapse Records


 

DYING FETUS EUROPA-TOUR

 

11/20 Saarbrucken, Germany @ Garage
11/21 Wiesbaden, Germany @ Schlachthof
11/22 Antwerpen, Belgium @ Trix
11/23 Oberhausen, Germany @ Turbinenhalle
11/24 Eindhoven, Netherlands @ Distortion Fest
11/25 Lyon, France @ La Salle Du Kao
11/26 Pratteln, Switzerland @ Z7
11/27 Milano, Italy @ Tunnel
11/28 Munchen, Germany @ Kesselhaus
11/29 Berlin, Germany @ Huxleys
11/30 Dresden, Germany @ Alter Schlachthof
12/01 Prague, Czech Republic @ Meet Factory
12/02 Bratislava, Slovakia @ Majestic Music Club
12/03 Budapest, Hungary @ Durer Kert
12/04 Graz, Austria @ Orpheum
12/05 Stuttgart, Germany @ LKA
12/06 Hamburg, Germany @ Grosse Freiheit 36
12/07 Gothenburg, Sweden @ Brewhouse
12/08 Copenhagen, Denmark @ Vega
12/09 Hannover, Germany @ Musikzentrum

 

Letztes Review

Kamelot - The Shadow Theory - Album Review

Kamelot - Bereits Ende März veröffentlichte die Amerikanische Power Metal Band ihren ersten Song "Phantom Divine (Shadow Empire)" und damit Vielversprechendes zum neuen Album "The Shadow Theory". Düsterer sollte es werden, in die Welt der Schatten sollte es entführen.

Weiterlesen ...

Crematory - Oblivion - Album Review

Und wieder sind 2 Jahre Musikgeschichte ins Land gezogen, und wieder will der scheidende Winter nicht den Kürzeren ziehen. März/April ist Crematory-Time, zumindest ist es wohl die dritte Crematory-Scheibe, die sich in dieser Jahreszeit meiner Seele nähert.

Weiterlesen ...

Devils Rage - Desolation - Album Review

Des Teufels Wut fühlen müssen oder wie mit Schweizer Präzision der desolateste Zustand eurer Gehörgänge herbeigerufen werden kann - so oder ähnlich möchte ich die zweite Langrille der 2016 gegründeten Band Devils Rage auf den Plan rufen.

Weiterlesen ...

Turbonegro - Rocknroll Machine - Album Review - 2018

Jetzt ist es amtlich: Die Norweger Death Punks melden sich mit neuem Studio Album zurück! Das letzte Studio Album von TRBNGR ist "Sexual Harassment" von 2012. Es liegen also sechs mächtige Jahre zwischen dem letzten Release und dem am 02.02.2018 erscheinenden neuem Studio Album, das den Namen "Rocknroll Machine" trägt.

Weiterlesen ...

Morbid Angel - Kingdoms Disdained - Album Review

Sechs Jahre nach ihrem letzten offiziellen Album "Illud Divinum Insanus" kredenzen uns die grausamen Engel nun endlich neues Material. Mit Trey Azagthoth und Steve Tucker bilden anno 2017 zwei Altars Of Madness-Vetranen zum wiederholen Male eine unheilige Allianz. Letzterer trug sich erst 2015 wieder in die Geschichtsbücher der Death Metal-Pioniere ein.

Weiterlesen ...