1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



HOLY MARTYR - neues Album nach 6 Jahren Studioabstinenz

HOLY MARTYR veröffentlichen am 10. März 2017 ihr neues Album "Darkness Shall Prevail" über Dragonheart Records. Es ist das vierte Album in der Geschichte der Italiener, die sich bereits im Jahre 1994 gründeten. Die letzte Veröffentlichung stammt nunmehr aus dem Jahre 2011.

Nach 5 Jahren der Stille und des Schweigens sind Holy Martyr endlich zurück auf dem Kriegspfad. Das neue Album, das als Konzeptalbum zu verstehen ist, wird sich erneut mit Themen beschäftigen, die einst J.R.R. Tolkien salonfähig machte. Hier nun das Cover-Artwork und die Tracklist:


HOLY MARTYR veröffentlichen am 10. März 2017 ihr neues Album
HOLY MARTYR veröffentlichen am 10. März 2017 ihr neues Album "Darkness Shall Prevail" über Dragonheart Records.

Tracklist: 1. Shores Of Elenna (1:24) 2. Numenor (6:44) 3. Heroic Deeds (5:48) 4. Dol Guldur (5:47) 5. Darkness Descends (1:57) 6. Taur Nu Fuin (5:58) 7. Minas Morgul (2:53) 8. Witch-King Of Angmar (5:25) 9. The Dwarrowdelf (7:15) 10. Born Of Hope (5:37)

Line-up: Alex Mereu - Vocals Ivano Spiga - Lead and rhythm guitar Paolo Roberto Simoni - Lead and rhythm guitar Nicola Pirroni - Bass Stefano Lepidi – Drums


Quelle und Bild: Sure Shot Worx



Veröffentlichungen


Letztes Review

Gasmac Gilmore - Begnadet für das Schöne - Album Review

Österreichische Härte, Ska-Polter-Polka und Mister Rock-Me-Amadeus im Ohr, wäre das was? Der bunte Mix - der für das Schöne begnadeten Mountain-Punker - scheint vor keinem Stil halt zu machen.

Weiterlesen ...

AYREON - The Source - Album Review

Beeindruckend, was Arjen Lucassen - dem einstigen Vengeance-Gitarrist - mit seinem neuesten Sound-Monument "The Source" gelungen ist. Seit 2008 schien Planet Y von der Sonne weiter entfernt als der Ex-Planet Pluto, der im Durchschnitt immerhin rund 5,9 Milliarden Kilometer Abstand hält. 

Weiterlesen ...

Voodoo Vegas - Freak Show Candy Floss - Album Review

Wem die unaufhörlich aus dem Boden wachsenden 70er-Huld-Mega-Stein-Kult-Bart-Truppen langsam aber sicher aufs Gemüt schlagen, der könnte möglicherweise am Sound der UK-Rocker Voodoo Vegas gefallen finden.

Weiterlesen ...

PILEDRIVER - Brothers In Boogie - Album Review

In welchen Boden die Band PILEDRIVER ihre Wurzeln getrieben haben, ist nicht zu überhören. Mal abgesehen davon, machen die Essener auch kein Geheimnis aus ihren unverkennbaren Einflüssen. Als Status Quo Tributeband ins Rennen gezogen, haben sich PILEDRIVER mit sklavischer Folgsamkeit die Songs ihrer Helden draufgeschafft.

Weiterlesen ...

ATHLANTIS - Chapter IV - Album Review

Wenn CD-Post über die Alpen segelt, kommt sie in der Regel aus Italien und in den meisten Fällen handelt es sich um Power Metal. Dem ist auch im Falle der aus Genova stammenden Athlantis so, die sich in der Tat ein lockeres h in den Bandnamen geschmuggelt haben.

Weiterlesen ...