1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



THRESHOLD neues Album und Vertragsverlängerung mit NUCLEAR BLAST

Nach zehn Jahren erfolgreicher Kollaboration, verkündet die englische Progressive Institution THRESHOLD nun, dass sie eine Vertragsverlängerung mit NUCLEAR BLAST unterzeichnet hat.

„Wir sind sehr glücklich, weiter mit Nuclear Blast arbeiten zu dürfen und könnten uns kein besseres Zuhause für THRESHOLD vorstellen!“, kommentiert Gitarrist Karl Groom und auch Keyboarder Richard West freut sich auf die Zukunftspläne: „Wir bekamen hier alles, was ein Label nur bieten kann und sind nun froh, dass wir bald auch unser nächstes Album bei ihnen veröffentlichen können!“ "2017 wird das Jahr des Prog!", freut sich auch NUCLEAR BLAST Chef Markus Staiger. "Wir freuen uns, dass THRESHOLD die Arbeit mit uns fortsetzen und freuen uns, Euch nächstes Jahr ein massives neues Release liefern zu können!" Innerhalb der letzten zehn Jahre bei NUCLEAR BLAST haben THRESHOLD drei Studioalbum, ein Doppel-Live-Album, sowie eine komplette Neuauflage ihres Backkatalogs veröffentlicht. Für 2017 steht nun etwas ganz Besonderes an: Denn die Briten arbeiten aktuell an einem groß angelegten Konzeptalbum, das im kommenden Jahr erscheinen und das elfte in der Geschichte der Band sein wird.


Aktuell könnt Ihr die Band bei folgenden Festivals sehen: 14.07.2016 Masters Of Rock, CZ 16.07.2016 Bang Your Head, DE 02.10.2016 ProgPower Europe, NL (Threshold headline) 07.01.2017 Ice Rock, CH (Threshold headline)


Quelle & Bild: NB Records



Veröffentlichungen

Letztes Review

M.I.GOD - Specters On Parade - 2019 - Album Review

Bereits im Februar 2019 servierten uns die 2001 gegründeten Franken M.I.GOD. ihren neusten Leckerbissen "Specters On Parade". Ich sagte: Leckerbissen - ja, denn auf dem 2019er Album befinden sich einige Tracks, die uneingeschränkte Beachtung einfordern.

Weiterlesen ...

Brothers of Metal - Prophecy Of Ragnarök - Album Review

Irgendwie müssen unserem René die 2012 gegründeten Schweden Brothers Of Metal ins Getriebe seines heimischen Players geraten sein. Zumindest scheint es ihm das ursprünglich in Eigenregie veröffentlichte Album "Prophecy Of Ragnarök" mehr als angetan zu haben. Doch lest selbst, warum Ten-Points Snider  so aus dem Häuschen ist.

Weiterlesen ...

PROTOTOMB - EP Meta*Elle - Album Review

An "Meta*Elle" nagt nun schon 2 Monate der Zahn der Zeit. Grund genug, sich den mageren drei Songs voll uns ganz hinzugeben. Das letzte vertonte Lebenszeichen von Bandkopf Flo, stammt in der Tat aus dem Jahre 2014. Damals firmierte man noch unter dem Namen The Trollenberg Terror.

Weiterlesen ...

SULPHER - No One Will Ever Know - Album Review

Rob Holliday, der Gitarrist, der bei Kultformationen wie Marilyn Manson oder auch The Prodigy sein Unwesen trieb, legt - mit seiner einst im Jahre 2000 gegründeten Band Sulpher - das zweite Langeisen ins Feuer. Dass wir es hier mit 'ner modernen Ausrichtungen zu tun bekommen, dürfte wohl jedem klar sein.

Weiterlesen ...

Beyond The Black "Heart Of The Hurricane" Album Review

Es kann einfach nichts anbrennen im Hause Beyond The Black. Dafür sorgt seit Jahren ein starkes Team im Rücken der talentierten Sängerin Jennifer Haben. Auch 2018 rücken die Songs bereits nach dem ersten Durchgang direkt ins Zentrum des Gefallens.

Weiterlesen ...