1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



THE OBSESSED - neues Album "Sacred" - Cover & Tracklist

Die aus Maryland stammende Doom Legende, THE OBSESSED, wird nach über 20 Jahren endlich wieder ein Album veröffentlichen. Das neue Werk trägt den kurzen sowie prägnanten Titel "Sacred" und wird aller Voraussicht nach am 7.4. 2017 über Relapse Records veröffentlicht.

Schon heute gibt es einen ersten Appetithappen in Form eines neuen Songs. "Razor Wire” kann via YouTube und  Soundcloud belauscht werden.



Gitarrist Scott “Wino” Wenrich sagte zum neuen Album voller Stolz: “Ich denke, "Sacred" ist wohl das Album in meiner Kariere, welches insgesamt am besten klingt und ich freu mich sehr darauf, es über Relapse Records veröffentlichen zu können. Den Song "Razor Wire" bzw. das Gesamtkonzept trug ich schon ein Weilchen mit mir herum. In seiner Gesamtheit entstand der Song aus einer Lebenserfahrung heraus. Ein bisschen Fantasie ist auch dabei - " Fukk control - Wino 2/8/2017”

Hier nun die "Sacred" Tracklist: 1.Sodden Jackal - 2 Punk Crusher 3 Sacred - 4 Haywire - 5 Perseverance of Futility - 6 t’s Only Money - 7 Cold - Blood - 8 Stranger Things - 9 Razor Wire - 10  My Daughter My Son - 11 Be the Night - 12 Interlude - 13 On So Long (Bonus) - 14 Crossroader Blues (Bonus)


THE OBSESSED - neues Album
THE OBSESSED - neues Album "Sacred" - Cover & Tracklist

Quelle & Bild: Relapse Records



Veröffentlichungen

Letztes Review

NEOCAESAR - 11:11 - Album Review

Was für eine Wohltat für die Ohren eines 90er Death Metal Barden ist das denn? Grundgütiger, ich muss beim Ertönen dieser klassischen Todes-Blei-Orgel gottverdammt nochmal niederknien. Keine Schnörkel, keine Fisimatenten & vor allem keine langen Ansagen - immer voll auf den geschundenen Prozessor.

Weiterlesen ...

PÄNZER - Fatal Command - Album Review

Es gibt Dinge, die kann man einfach nicht erklären. Zu diesen Dingen gehört ohne Zweifel das Auftauchen des German Panzers im Jahre des Hern 2014. Für die Einen war "Send Them All To Hell" lediglich der Versuch - mit platter Attitude - ein weiteres Produkt im Hartwurst-Sektor zu platzieren, für die Anderen einfach nur ein cooles Metal-Projekt.

Weiterlesen ...

King King - Exile & Grace - Album Review

King King aus dem Land der Clans legen Ende kommender Woche ihr nunmehr viertes Studio Album auf den Schrein des Bluesrocks. Das Quartett aus Glasgow gründete sich irgendwann um 2009, zumindest sah man sie seinerzeit das erste Mal live-haftig auf der Bühne.

Weiterlesen ...

Emil Bulls - Kill Your Demons - Album Review

Das Münchener Crossover Krachgeschwader Emil Bulls wird am 29. September 2017 seinen neunten Melodie-Brocken in Form eines ausgewachsenen Albums auf die Gemeinde loslassen. Moderne Klänge & Song-Strukturen zieren auch anno 2017 die Kompositionen der 1995 gegründeten Bavaria-Dampfmaschine.

Weiterlesen ...

Motörhead - Under Cöver - Album Review

Es gibt immer einen Grund Motörhead zu hören, daher gibt es auch immer einen Grund Alben der Legende zu veröffentlichen - und wenn es sich -  wie auch bei Under Cöver - lediglich um eine Ansammlung bereits bekannter Songs handelt.

Weiterlesen ...