1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



THE OBSESSED - neues Album "Sacred" - Cover & Tracklist

Die aus Maryland stammende Doom Legende, THE OBSESSED, wird nach über 20 Jahren endlich wieder ein Album veröffentlichen. Das neue Werk trägt den kurzen sowie prägnanten Titel "Sacred" und wird aller Voraussicht nach am 7.4. 2017 über Relapse Records veröffentlicht.

Schon heute gibt es einen ersten Appetithappen in Form eines neuen Songs. "Razor Wire” kann via YouTube und  Soundcloud belauscht werden.



Gitarrist Scott “Wino” Wenrich sagte zum neuen Album voller Stolz: “Ich denke, "Sacred" ist wohl das Album in meiner Kariere, welches insgesamt am besten klingt und ich freu mich sehr darauf, es über Relapse Records veröffentlichen zu können. Den Song "Razor Wire" bzw. das Gesamtkonzept trug ich schon ein Weilchen mit mir herum. In seiner Gesamtheit entstand der Song aus einer Lebenserfahrung heraus. Ein bisschen Fantasie ist auch dabei - " Fukk control - Wino 2/8/2017”

Hier nun die "Sacred" Tracklist: 1.Sodden Jackal - 2 Punk Crusher 3 Sacred - 4 Haywire - 5 Perseverance of Futility - 6 t’s Only Money - 7 Cold - Blood - 8 Stranger Things - 9 Razor Wire - 10  My Daughter My Son - 11 Be the Night - 12 Interlude - 13 On So Long (Bonus) - 14 Crossroader Blues (Bonus)


THE OBSESSED - neues Album
THE OBSESSED - neues Album "Sacred" - Cover & Tracklist

Quelle & Bild: Relapse Records



Veröffentlichungen

Letztes Review

Brothers of Metal - Prophecy Of Ragnarök - Album Review

Irgendwie müssen unserem René die 2012 gegründeten Schweden Brothers Of Metal ins Getriebe seines heimischen Players geraten sein. Zumindest scheint es ihm das ursprünglich in Eigenregie veröffentlichte Album "Prophecy Of Ragnarök" mehr als angetan zu haben. Doch lest selbst, warum Ten-Points Snider  so aus dem Häuschen ist.

Weiterlesen ...

PROTOTOMB - EP Meta*Elle - Album Review

An "Meta*Elle" nagt nun schon 2 Monate der Zahn der Zeit. Grund genug, sich den mageren drei Songs voll uns ganz hinzugeben. Das letzte vertonte Lebenszeichen von Bandkopf Flo, stammt in der Tat aus dem Jahre 2014. Damals firmierte man noch unter dem Namen The Trollenberg Terror.

Weiterlesen ...

SULPHER - No One Will Ever Know - Album Review

Rob Holliday, der Gitarrist, der bei Kultformationen wie Marilyn Manson oder auch The Prodigy sein Unwesen trieb, legt - mit seiner einst im Jahre 2000 gegründeten Band Sulpher - das zweite Langeisen ins Feuer. Dass wir es hier mit 'ner modernen Ausrichtungen zu tun bekommen, dürfte wohl jedem klar sein.

Weiterlesen ...

Beyond The Black "Heart Of The Hurricane" Album Review

Es kann einfach nichts anbrennen im Hause Beyond The Black. Dafür sorgt seit Jahren ein starkes Team im Rücken der talentierten Sängerin Jennifer Haben. Auch 2018 rücken die Songs bereits nach dem ersten Durchgang direkt ins Zentrum des Gefallens.

Weiterlesen ...

Kamelot - The Shadow Theory - Album Review

Kamelot - Bereits Ende März veröffentlichte die Amerikanische Power Metal Band ihren ersten Song "Phantom Divine (Shadow Empire)" und damit Vielversprechendes zum neuen Album "The Shadow Theory". Düsterer sollte es werden, in die Welt der Schatten sollte es entführen.

Weiterlesen ...