1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



AT THE GATES – sind mit Aufnahmen zum neuen Album fertig!

Schwedens Kult-Deather At The Gates haben gestern über ihr Label Century Media verkünden lassen, dass sie die Studioarbeiten für ihr neues Album dieser Tage beendet haben. Die Ganze Prozedur fand in den Parlour Studios in England statt und wurde unter der Herrschaft von Produzent Russ Russell (Napalm Death, The Haunted, Dimmu Borgir, etc.) in die Audio-Schlacht geführt.

Das Album wird mit dem Titel "To Drink From The Night Itself" ins Feld geführt und ist der Nachfolger der 2014er Comeback-Scheiblette “At War With Reality”. Das weltweite Erscheinungsdatum des kommenden Albums wurde durch Century Media Records auf den 18. Mai 2018 datiert.

 "We have wrapped up the recordings of the new record, and we are super psyched! It has been a smooth process, and very creatively fullfilling. All people that we have worked with on this project have stepped up to our vision of the final product, and we are very excited about the result.

As you might have seen, we have worked with Russ Russel on this one, and he is really a master of getting the most intense takes out of us, and also has an ear for the rawness that we were after for this one. The vocals were recorded with Per Stålberg here in Gothenburg, and he always makes me deliver to a 100%. Right now we are getting the mastering done, and every new song that is bounced to us produces huge grins on our faces. This album sounds hungry and mean.

The title of our new record will be "To Drink From The Night Itself", and it is, again a conceptual record. More details about the concept will be revealed once the album is more on its way. But it connects with the deep roots of the band, and has connections with some of the themes on "The Red In The Sky Is Ours".

2018, we are ready, let´s do this!" – Tomas Lindberg, Gothenburg, Jan 2018


AT THE GATES – mit Aufnahmen zum neuen Album fertig!
AT THE GATES – mit Aufnahmen zum neuen Album fertig!

Quelle & Bild: Century Media Records



Letztes Review

Kamelot - The Shadow Theory - Album Review

Kamelot - Bereits Ende März veröffentlichte die Amerikanische Power Metal Band ihren ersten Song "Phantom Divine (Shadow Empire)" und damit Vielversprechendes zum neuen Album "The Shadow Theory". Düsterer sollte es werden, in die Welt der Schatten sollte es entführen.

Weiterlesen ...

Crematory - Oblivion - Album Review

Und wieder sind 2 Jahre Musikgeschichte ins Land gezogen, und wieder will der scheidende Winter nicht den Kürzeren ziehen. März/April ist Crematory-Time, zumindest ist es wohl die dritte Crematory-Scheibe, die sich in dieser Jahreszeit meiner Seele nähert.

Weiterlesen ...

Devils Rage - Desolation - Album Review

Des Teufels Wut fühlen müssen oder wie mit Schweizer Präzision der desolateste Zustand eurer Gehörgänge herbeigerufen werden kann - so oder ähnlich möchte ich die zweite Langrille der 2016 gegründeten Band Devils Rage auf den Plan rufen.

Weiterlesen ...

Turbonegro - Rocknroll Machine - Album Review - 2018

Jetzt ist es amtlich: Die Norweger Death Punks melden sich mit neuem Studio Album zurück! Das letzte Studio Album von TRBNGR ist "Sexual Harassment" von 2012. Es liegen also sechs mächtige Jahre zwischen dem letzten Release und dem am 02.02.2018 erscheinenden neuem Studio Album, das den Namen "Rocknroll Machine" trägt.

Weiterlesen ...

Morbid Angel - Kingdoms Disdained - Album Review

Sechs Jahre nach ihrem letzten offiziellen Album "Illud Divinum Insanus" kredenzen uns die grausamen Engel nun endlich neues Material. Mit Trey Azagthoth und Steve Tucker bilden anno 2017 zwei Altars Of Madness-Vetranen zum wiederholen Male eine unheilige Allianz. Letzterer trug sich erst 2015 wieder in die Geschichtsbücher der Death Metal-Pioniere ein.

Weiterlesen ...