1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



IN FLAMES - wieder zu Hause - erneuter Deal mit Nuclear Blast!

Nachdem In Flames gemeinsam mit dem Donzdorfer Label Nuclear Blast großgeworden sind - nach ihre Trennung aber noch viel größer - ist es kein Wunder, dass die süddeutsche Meister-Schmiede nun mit großer Freude das erneute Signing (außer Nordamerika und Skandinavien) mit den Schweden IN FLAMES verkündet.

Das Label hat heute aus diesem Grund Folgendes veröffentlicht: "Die 1990 gegründete Band ist weltbekannt für ihre Mitbegründung des Melodic Death Metal und des "Göteborg-Sounds". Mit elf veröffentlichen Alben, zahllosen erfolgreichen Touren, Millionen verkauften Platten und einer enormen Fangemeinde weltweit haben IN FLAMES bewiesen, dass sie eine unaufhaltbare Größe im Reich der harten Klänge sind. Vom ersten Werk »Lunar Strain« (1994) bis zur aktuellen Scheibe »Siren Charms« (2014) haben die komplizierten Twin-Guitar-Attacken, der melodische Gesang und die prächtigen Arrangements der Band einen markanten Sound verliehen, der sich über die Jahre fortentwickelt hat."


IN FLAMES - wieder zu Hause - erneuter Deal mit Nuclear Blast!
IN FLAMES - wieder zu Hause - erneuter Deal mit Nuclear Blast! 

„In gewisser Weise verbindet IN FLAMES und Nuclear Blast eine ähnliche Geschichte“, erklärt IN FLAMES-Sänger Anders Fridén. „Beide haben in einer Garage in Europa angefangen, beide lieben Metal und beide sind über die Jahre hinweg enorm gewachsen. Deshalb schien es für uns ein natürlicher Schritt zu sein, dorthin zurückzugehen, wo alles begann.“

„Wir freuen uns enorm, dass sich IN FLAMES dazu entscheiden haben, uns ein zweites Mal ihr Vertrauen zu schenken und fortan wieder bei Nuclear Blast zuhause sind. Ich erinnere mich noch gut daran, wie mich deren Debütalbum »Lunar Strain« seinerzeit begeistert hat und ich von dieser großartigen und vollkommen eigenständigen Mischung aus Death Metal mit filigranen Melodien vollkommen fasziniert war“, kommentiert Nuclear Blast-Chef Markus Staiger.

„Ein Jahr später unterschrieben IN FLAMES bei uns und veröffentlichten über die Jahre hinweg acht großartige Alben, darunter wegweisende Klassiker wie »Whoracle«, »Clayman« und »Reroute To Remain«. IN FLAMES haben sich stetig weiterentwickelt, sich immer wieder neu erfunden und begeistern Fans ganz unterschiedlicher Genres für ihren stets innovativen Sound. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft mit Anders, Björn, Peter und Niclas.“

Derzeit arbeitet die Band an der Veröffentlichung einer Live-DVD. Weitere Infos folgen!

IN FLAMES sind: Anders Fridén | Gesang Björn Gelotte | Gitarre Peter Iwers | Bass Niclas Engelin | Gitarre


Quelle & Bild: NB Records



Veröffentlichungen

Letztes Review

NEOCAESAR - 11:11 - Album Review

Was für eine Wohltat für die Ohren eines 90er Death Metal Barden ist das denn? Grundgütiger, ich muss beim Ertönen dieser klassischen Todes-Blei-Orgel gottverdammt nochmal niederknien. Keine Schnörkel, keine Fisimatenten & vor allem keine langen Ansagen - immer voll auf den geschundenen Prozessor.

Weiterlesen ...

PÄNZER - Fatal Command - Album Review

Es gibt Dinge, die kann man einfach nicht erklären. Zu diesen Dingen gehört ohne Zweifel das Auftauchen des German Panzers im Jahre des Hern 2014. Für die Einen war "Send Them All To Hell" lediglich der Versuch - mit platter Attitude - ein weiteres Produkt im Hartwurst-Sektor zu platzieren, für die Anderen einfach nur ein cooles Metal-Projekt.

Weiterlesen ...

King King - Exile & Grace - Album Review

King King aus dem Land der Clans legen Ende kommender Woche ihr nunmehr viertes Studio Album auf den Schrein des Bluesrocks. Das Quartett aus Glasgow gründete sich irgendwann um 2009, zumindest sah man sie seinerzeit das erste Mal live-haftig auf der Bühne.

Weiterlesen ...

Emil Bulls - Kill Your Demons - Album Review

Das Münchener Crossover Krachgeschwader Emil Bulls wird am 29. September 2017 seinen neunten Melodie-Brocken in Form eines ausgewachsenen Albums auf die Gemeinde loslassen. Moderne Klänge & Song-Strukturen zieren auch anno 2017 die Kompositionen der 1995 gegründeten Bavaria-Dampfmaschine.

Weiterlesen ...

Motörhead - Under Cöver - Album Review

Es gibt immer einen Grund Motörhead zu hören, daher gibt es auch immer einen Grund Alben der Legende zu veröffentlichen - und wenn es sich -  wie auch bei Under Cöver - lediglich um eine Ansammlung bereits bekannter Songs handelt.

Weiterlesen ...