1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



KREATOR - präsentieren "Gods Of Violence" Cover - neues Album

Die deutschen Thrash-Titanen KREATOR haben heute das Cover-Artwork als auch einige  Details für ihr kommendes Album, "Gods Of Violence" enthüllt. Das inzwischen vierzehnte KREATOR-Album soll am 27. Januar 2017 weltweit über das Donzdorfer Label Nuclear Blast Records erscheinen.

Das Album-Bildchen wurde vom renommierten Künstler Jan Meininghaus erstellt, der ebenfalls für das Artwork der Limited Edition ihres letzten Albums »Phantom Antichrist« (2012), verantwortlich war und in der Vergangenheit für Größen wie BOLT THROWER, ACCEPT oder OVERKILL arbeitete.



Seht das Cover-Artwork über dieser Meldung. KREATOR-Chef Mille Petrozza kommentiert: "'Gods Of Violence' war der erste Song, den ich für das Album schrieb und blieb mir als Titeltrack im Kopf hängen. Er enthält alles, wofür KREATOR bekannt sind und es wird Euch umblase. Versprochen!" Bezüglich des Artworks fügt Petrozza an: "Das Cover ist die perfekte Reflexion meiner lyrischen Vision. Ich halte es für Jans beste Arbeit bislang."

Das Album wird 11 Tracks enthalten und eine Spieldauer von ca. 52 Minuten dauern. Tracklist:

01. Apocalypticon 02. World War Now 03. Satan Is Real 04. Totalitarian Terror 05. Gods Of Violence 06. Army Of Storms 07. Hail To The Hordes 08. Lion With Eagle Wings 09. Fallen Brother 10. Side By Side 11. Death Becomes My Light


Quelle & Bild: NB Records



Veröffentlichungen

Letztes Review

M.I.GOD - Specters On Parade - 2019 - Album Review

Bereits im Februar 2019 servierten uns die 2001 gegründeten Franken M.I.GOD. ihren neusten Leckerbissen "Specters On Parade". Ich sagte: Leckerbissen - ja, denn auf dem 2019er Album befinden sich einige Tracks, die uneingeschränkte Beachtung einfordern.

Weiterlesen ...

Brothers of Metal - Prophecy Of Ragnarök - Album Review

Irgendwie müssen unserem René die 2012 gegründeten Schweden Brothers Of Metal ins Getriebe seines heimischen Players geraten sein. Zumindest scheint es ihm das ursprünglich in Eigenregie veröffentlichte Album "Prophecy Of Ragnarök" mehr als angetan zu haben. Doch lest selbst, warum Ten-Points Snider  so aus dem Häuschen ist.

Weiterlesen ...

PROTOTOMB - EP Meta*Elle - Album Review

An "Meta*Elle" nagt nun schon 2 Monate der Zahn der Zeit. Grund genug, sich den mageren drei Songs voll uns ganz hinzugeben. Das letzte vertonte Lebenszeichen von Bandkopf Flo, stammt in der Tat aus dem Jahre 2014. Damals firmierte man noch unter dem Namen The Trollenberg Terror.

Weiterlesen ...

SULPHER - No One Will Ever Know - Album Review

Rob Holliday, der Gitarrist, der bei Kultformationen wie Marilyn Manson oder auch The Prodigy sein Unwesen trieb, legt - mit seiner einst im Jahre 2000 gegründeten Band Sulpher - das zweite Langeisen ins Feuer. Dass wir es hier mit 'ner modernen Ausrichtungen zu tun bekommen, dürfte wohl jedem klar sein.

Weiterlesen ...

Beyond The Black "Heart Of The Hurricane" Album Review

Es kann einfach nichts anbrennen im Hause Beyond The Black. Dafür sorgt seit Jahren ein starkes Team im Rücken der talentierten Sängerin Jennifer Haben. Auch 2018 rücken die Songs bereits nach dem ersten Durchgang direkt ins Zentrum des Gefallens.

Weiterlesen ...