1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



Motörhead - Video 'Bomber' aus der kommenden Live-Veröffentlichung "Clean Your Clock"

 “Clean Your Clock” - Live DVD/CD/Vinyl/BluRay am 10. Juni 2016 - Sie lebten für die Tour. Sie liebten es auf Tour zu sein und die Fans liebten sie dafür! Nie war der Geist von Motörhead lebendiger als auf Tour, wenn sie das Publikum in ihren Bann zogen und ihren unerbittlichen Cocktail aus geballter Kraft und ohrenbetäubender Lautstärke auf die Fans losließen.

Tatsächlich erfreuten sich Motörhead auch nach vier Jahrzehnten der knochenzermahlenden Pflichterfüllung noch weltweit an ausverkauften Gigs. UDR Records entschied sich, die Shows am 20. und 21. November 2015 im Zenith in München aufzunehmen und Motörhead spielten zwei wahrlich ehrwürdige Konzerte.

Phil Campbell spielte mit jedem Konzert besser und Mikkey Dee hob die Kunst des Schlagzeugspielens auf das allerhöchste Niveau und bewies erneut, warum er den Ruf als einer der begehrtesten Fellgerber genießt. Lemmy… Ja, es waren großen Schatten über ihm und er kämpfte dagegen. Aber er setzt auch in Clean Your Clock neue Maßstäbe für alle fast-70-jährigen in Punkto Coolness und Härte. Die ersten Parts vom mächtigen 'Bomber' krachten wie ein Salut, dieser Klassiker zwingt dich schon förmlich, die Lautstärke aufzudrehen. Lemmy knurrte und brüllte so gut es eben noch ging, 'Metropolis' groovt wie am ersten Tag und 'Overkill' ist wie immer mächtig wie ein Pulverisator… Aber man muss der unausweichlichen Wahrheit ins Auge sehen… Es wird keine weiteren Motörhead Tourneen geben, weil Lemmy nicht mehr unter uns weilt. Das aktuelles Live Video 'Bomber' hier zu sehen:



Sehr viele Menschen hatten nicht mehr die Gelegenheit, sie auf ihrer letzten Tour live zu erleben und das macht Clean Your Clock zu einer ungeheuer wichtigen Veröffentlichung. Es ist sowohl ein Freudenfest als auch eine Grabinschrift, ruhmreich aber nicht ohne Melancholie. Clean Your Clock ist der natürliche Sound einer der mächtigsten, einzigartigsten und großartigsten Bestien des Rock 'n' Roll – Motörhead. Es gibt kein Lob, das sie nicht bekommen hätten und keines, das sie nicht verdient hätten. Und wenn es ein "letztes" Motörhead Album geben muss, dann erscheint es doch nur passend, wenn es das superbe Live-Dokument Clean Your Clock ist. Also, dreht alle Regler auf Maximum, denn wie Lemmy höchstpersönlich sagte, ist die einzige Art Musik zu hören: Wenn es laut ist…und denkt dabei an Lemmy und Motörhead und wie er immer sagte: Don’t forget us , we are Motörhead and we play rock’n’roll !

Tracklisting: Bomber / Stay Clean / Metropolis / When The Sky Comes Looking For You/ Over The Top/ (Guitar Solo) /The Chase Is Better Than The Catch /Lost Woman Blues/ Rock It/ Orgasmatron/ Doctor Rock/ Just ‘Cos You Got The Power/ No Class/ Ace Of Spades/ Whorehouse Blues/ Overkill

Formate: **Farbige Doppel- Vinyl im Gatefold mit Pop-up Art ** Audio CD DVD der Show mit Audio CD **BluRay der Show mit Audio CD ** BOXSET mit dem Inhalt: Farbige Doppel-Vinyl im Gatefold mit Pop-Up Art, die DVD der Show mit Audio CD und einer Motörhead Metal Medaille ** Verfügbar ist ebenfalls ein limitiertes BOXSET über den UDR Shop mit der silbernen oder goldenen Motörhead Medaille ** Digitaler Download 


Quelle & Bild: Netinfect



 

Letztes Review

PROTOTOMB - EP Meta*Elle - Album Review

An "Meta*Elle" nagt nun schon 2 Monate der Zahn der Zeit. Grund genug, sich den mageren drei Songs voll uns ganz hinzugeben. Das letzte vertonte Lebenszeichen von Bandkopf Flo, stammt in der Tat aus dem Jahre 2014. Damals firmierte man noch unter dem Namen The Trollenberg Terror.

Weiterlesen ...

SULPHER - No One Will Ever Know - Album Review

Rob Holliday, der Gitarrist, der bei Kultformationen wie Marilyn Manson oder auch The Prodigy sein Unwesen trieb, legt - mit seiner einst im Jahre 2000 gegründeten Band Sulpher - das zweite Langeisen ins Feuer. Dass wir es hier mit 'ner modernen Ausrichtungen zu tun bekommen, dürfte wohl jedem klar sein.

Weiterlesen ...

Beyond The Black "Heart Of The Hurricane" Album Review

Es kann einfach nichts anbrennen im Hause Beyond The Black. Dafür sorgt seit Jahren ein starkes Team im Rücken der talentierten Sängerin Jennifer Haben. Auch 2018 rücken die Songs bereits nach dem ersten Durchgang direkt ins Zentrum des Gefallens.

Weiterlesen ...

Kamelot - The Shadow Theory - Album Review

Kamelot - Bereits Ende März veröffentlichte die Amerikanische Power Metal Band ihren ersten Song "Phantom Divine (Shadow Empire)" und damit Vielversprechendes zum neuen Album "The Shadow Theory". Düsterer sollte es werden, in die Welt der Schatten sollte es entführen.

Weiterlesen ...

Crematory - Oblivion - Album Review

Und wieder sind 2 Jahre Musikgeschichte ins Land gezogen, und wieder will der scheidende Winter nicht den Kürzeren ziehen. März/April ist Crematory-Time, zumindest ist es wohl die dritte Crematory-Scheibe, die sich in dieser Jahreszeit meiner Seele nähert.

Weiterlesen ...