1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



Phil Campbell & The Bastard Sons - Debüt EP erscheint übermorgen!

Phil Campbell and the Bastard Sons hissen eine gewaltige Flagge für den walisischen Rock 'n'Roll! Der legendäre Motörhead Gitarrist Phil Campbell hat sich mit seinen Söhnen Todd, Dane und Tyla und dem Sänger Neil Starr zusammengetan und eine selbstbetitelte 5-Track EP aufgenommen, die am 18. November über Motörhead Music veröffentlicht wird.

Produziert von Todd Campbell in den eigenen Stompbox Studios in Wales, UK, und gemixt vom Motörhead Produzenten Cameron Webb, heizen euch Phil Campbell and the Bastard Sons lautstark mit grobkörnigen, klassischen und eingängigen Rock 'n' Roll ein. Sei es der schnelle Biker-freundliche Refrain von "No Turning Back", das eingängige "Big Mouth" oder die wunderschöne und bombastische Ballade "Life In Space": Phil Campbell and the Bastard Sons verleihen jedem Riff und jeder Note auf einzigartige Weise kraftvolles Leben und Schwung und veredelt mit Neil Starrs sensationellem Gesang wird diese EP garantiert die Überraschung auf dem Rock 'n' Roll-Veröffentlichungskalender des Jahres 2016 werden. Einen ersten Vorgeschmack gibt es schon mal mit dem Video zu “Big Mouth“, hier zu sehen:



Quelle & Bild: Netinfect



Veröffentlichungen

Letztes Review

Morbid Angel - Kingdoms Disdained - Album Review

Sechs Jahre nach ihrem letzten offiziellen Album "Illud Divinum Insanus" kredenzen uns die grausamen Engel nun endlich neues Material. Mit Trey Azagthoth und Steve Tucker bilden anno 2017 zwei Altars Of Madness-Vetranen zum wiederholen Male eine unheilige Allianz. Letzterer trug sich erst 2015 wieder in die Geschichtsbücher der Death Metal-Pioniere ein.

Weiterlesen ...

Stray Train - "Blues From Hell – The Legend of the Courageous Five" - Album Review

Und wieder haben Stray Train mit ihrem Albumtitel für gefüllte Anzeigetafeln gesorgt. Doch bei dieser Band den Focus allein auf den Albumtitel zu legen, wäre in etwa so engstirnig, als könnte man mit beiden Augen durch ein Schlüsselloch gucken.

Weiterlesen ...

Herzparasit - ParaKropolis - Album Review

Bereits im Frühjahr 2017 suchten uns Herzparasit aus München mit ihrem 3. NDH-Schinken heim. ParaKropolis erschien Anfang Mai und verschwand nach der ersten Runde erst einmal direkt im Schrank des Vergessens. Warum? Ganz einfach, Tracks der Marke "Zack Boom Bang" sorgen bei mir für erheblich Bauchschmerzen.

Weiterlesen ...

Annihilator - For The Demented - Album Review

Auf gehts - Annihilator haben wieder einmal abgeliefert. "For The Demented" heißt das neue Album der Kanadischen Thrasher um Mastermind Jeff Waters. Das Adjektiv schlecht können wir in der Discography der Vernichter zum Glück nicht finden. Vielmehr stellt sich Album für Album die Frage, ob und vor allem wie viel magische Momente es auf dem neusten Werk gibt.

Weiterlesen ...

Dark Zodiak - Landscapes Of Our Soul - Album Review

Da schau her, Dark Zodiak mit „K“ (schmunzel, weiteres dazu am Ende des Reviews) aus den dunklen Tiefen des Schwarzwaldes, kommen in diesen Tagen mit einem neuen Album um die Ecke. Nach einigen Besetzungswechseln sind sie nun seit 2016 auch an der Livefront ordentlich vertreten gewesen.

Weiterlesen ...