1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



Brutz und Brakel Stromgitarrenfest 2014 - Live Review vom 21.11.2014


Tief im Herzen von Weißensee liegt ein verschlafener Club, der in regelmäßigen Abständen seinen akustischen Niedergang erfahren darf. Obwohl der H.O.F. 23 nicht das berühmteste Berliner Sound-Gemäuer ist, kann er trotzdem auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Seine Fundamente stammen aus der Gründerzeit und bis zum jüngsten Tag vermochte keine einzige Band die grundsolide Architektur auch nur ansatzweise zu gefährden.

Selbst Szenegrößen wie Candlemass, Destruction und Morbid Angel konnten dem Bollwerk in der Langhansstraße nichts anhaben. Die fünfte Ausgabe des Brutz und Brakel Stromgitarrenfests jedoch, hat den alten Hof in seinen Grundfesten erschüttert.

Johan Eduard Langhans, ehem. Verwalter des Weißenseer Rittergutes, würde sich im Grabe umdrehen, wenn er wüsste, wer am 21.+22. November 2014 in der heiligen Halle zum Tanz aufspielte.

Um für die 5. Edition des kultigen Events einen angemessenen Bericht abliefern zu können, okkupierten wir ein in der Nähe gelegenes Hotel, das ab Freitag Nachmittag kurzerhand zu einem Büro von metaltalks.de umfunktioniert wurde. Neben einem hochkarätigen Line Up standen wieder einmal "Betreutes Trinken" und jede Menge Spaß auf dem Programm. Dem wollten sich unser Torsten, der ehrenwerte Herr Zottel und meine Wenigkeit dieses Jahr voll und ganz hingeben und darum war an eine Heimreise nach dem ersten Tag nun wirklich nicht zu denken. Geist und Körper waren sich am Abend des 21. Novembers 2015 einig. Erst wollten wir die Heimreise nicht antreten, später konnten wir sie keinesfalls antreten. Der Geist war nicht willig und das Fleisch mehr als schwach. Oder haben wir da was verwechselt?


Here we go:  Das Zeiteisen stand auf zwanzig-null-null, als wir den Hof 23 bei klarem Verstand betraten. Kurzes Anstehen, Gesichtskontrolle und siehe da...wir waren drin, doch wo war der Prior? Ah, hat ihm die Gesichtskontrolle wieder übel mitgespielt. Irgendwann stand er neben uns, keine Ahnung wie er die Türsteher von seiner Teilnahme überzeugen konnte. Alles lief also perfekt und reibungslos! (Daran könnten sich so manch andere Veranstalter ein Scheibe abschneiden).


Stromgitarrenfest 2015


Fotogalerie 2014 Tag 1


Erste Bilder B&B 2014


Fotogalerie 2014 Tag 2


Hard'n'Heavy eventim.de


 hard & heavy Tickets bei www.eventim.de


Letztes Album Review

RESIST THE OCEAN - Heart Of The Oak - Album Review

Die 2012 gegründeten Nürnberger RESIST THE OCEAN haben dieser Tage ihr Debütalbum veröffentlicht. Grund genug, sich das Werk der fünfköpfigen Rasselbande auf die Radartüten zu legen. Offiziell ließ sich das Quintett in die Schublade von Metal Core & Co stecken, zumindest prangt diese Bezeichnung auch auf ihrem bandeigenen Sozialmedia-Auftritt.

Weiterlesen ...