1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



Cancer - Death Shall Rise (1991)

So, nun kann ich nicht mehr innehalten und muß berichten, was mir derzeit die Gehörgänge, Synapsen und was weiß ich noch alles malträtiert. "Cancer" schimpfen sich die Verbrecher, hähä!!! Und der Name ist Programm. Was einem hier vor den Latz geballert wird, ist definitiv nicht gesund aber es macht Spaß.

Hier werden keine Geschwindigkeitrekorde aufgestellt (wobei es zwischenzeitlich schonmal mächtig abgeht), sondern es wird sich schleppend brutal ins faulige Fleisch gefressen. Man glaubt kaum, dass der hier zelebrierte Krach bereits vor 22 Jahren erschaffen wurde. Der Sound ist sowas von megafett - es gibt kein Entkommen. Man wird einfach nur niedergewalzt. Und genau das ist es, was dazu führt, die Scheibe auf Dauerrotation zu haben. Zuweilen sollte beim Konsum allerdings niemand zugegen sein, da für Verletzungen aufgrund unkoordinierter Bewegungen der Extremitäten keine Haftung übernommen werden kann. Mir bleibt nur noch zu sagen: besorgt Euch das Teil und ihr werdet plattgemacht.

Eines der geilsten Werke aus dem Genre Death Metal!!!

Renè


VÖ: 24. Mai 1991 - Label: Restless Records



In Verbindung stehende Beiträge

 


Black Thyria "Tyrant Resurrected As King" Review

Wie wir bereits vor einigen Tagen angekündigt haben, veröffentlichten Black Thyria am 8. Juni 2015 ihr Gesellenstück in Sachen Doom/Death Metal. Und ja verdammt, es ist ein Gesellenstück.

Weiterlesen ...