1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



Krankheit "Sanatorium" 2014 Review

Kranke Seelen dieser Welt, hier kommt der Soundtrack zum Wahnsinn. Eure Genesung liegt nach dem Konsum des Albums in weiter Ferne. Besser noch, ihr findet euch damit ab, wohl eher auf der Schlachtbank zu landen, als in den eigenen vier Wänden.

Krankheit gründeten sich im Jahr 2011 und haben sich seit 3 Jahren auf die Fahne geschrieben, verbale Infektionen unter die Menschen zu bringen. Das gelingt ihnen - mit ihren psychisch kranken Texten - auch ganz gut. Starker Toback, der mir während des Hörens das Blut in den Adern gefrieren ließ. Rammsteins Liedgut ist noch nicht krankgenug? Dann seid ihr hier absolut richtig. Willkommen im Sanatorium! Vergesst es, denn mit "Sanatorium"  landet ihr versprochenermaßen im Hospiz.

Wer Til Lindemann und Co. mag, der darf mit einer relativ kurzen Inkubationszeit rechnen, bis die Krankheit endgültig ausbricht und danach ihr infektiöses Sekret verschmiert. Legal oder nicht legal, egal! Über der Gürtellinie oder unter der Gürtellinie, hier wird ausgesprochen, was ausgesprochen werden muss. Krankheit nutzen für die angestrebte Genesung die gesamte Hausapotheke. Alles was Rang und Namen hat findet Verwendung. Beethoven, Mozart, Brahms, Rammstein und auch Schneewittchen, werden hier mit Aufmerksamkeit bedacht. Wenn die Altmeister der klassischen Musik wüssten, dass ihre Kompositionen in einem Atemzug mit Exkrementen, Schlampen und noch viel unangenehmeren Worten genannt werden, so würden sich die alten Herren in ihren kalten Gräbern mehrfach umdrehen und vor Entsetzen aufbäumen.

Mir soll es Recht sein, denn diese verrottete Welt hat nichts anderes verdient. Krankheit sind quasi ein Spiegel, der abbildet, was ohnehin vorhanden ist. Die Musik klingt rund, wenn auch etwas statisch - den Computern sei hierfür gedankt. Dem Schreiber dieser Zeilen scheint's eine Nummer zu infektiös, drum mache ich nun aus, bevor ich gänzlich durchdrehe. Bei allen Krankheiten, ich bin mir sicher, diese Bakterien werden ihren Wirt finden. Zu instabil das Immunsystem willenloser Geister, zu aggressiv der Erreger!

Der Patient


VÖ: 10.9.2014 - Echozone Records


 


Martina Edoff - Unity - Review

Da haben wir den Salat! Fast wäre ich aufgrund des Covers locker und lässig an diesem Album vorbeigegangen. Martina Edoff? Nie gehört! Doch Asche auf mein Haupt und tief verbeugt, vielleicht fällt das schändliche Pulver wieder herunter.

Weiterlesen ...