1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



Neaera - Armamentarium "2007"

Neaera? Metalcore? "Nee, nicht mein Ding" mag der Eine oder Andere denken. Scheiß der Hund drauf! Nehmt eure Scheuklappen und schmeißt sie in den Müll. Denn von den Metalcore-Wurzeln der Band ist zumindest für mich so gut wie nichts zu hören. Stattdessen regiert die Death-Metal Keule, garniert mit wütendem Gegrowle und Geschrei.Gegen Langeweile wird hier und da auch etwas Melodie serviert, so zum Beispiel im Titeltrack oder dem grandiosen "Synergy". Verschnaufpausen, Akustikgedöns oder gar Seelenstreichler gibts hier nicht, hier gibts von vorne bis hinten kompromisslos in die Fresse! Wer sich beim Wutklumpen "The Orphaning" nicht freiwillig selbst den Schädel abmontiert, dem ist wohl nicht mehr zu helfen. Antesten!

Jan

Avatarium "All I Want" EP - Review

Wo soll das bloß noch hinführen? Überall wachsen Blues "Pill-ze" aus dem  Boden, und was für welche! Dem Debüt Album der Schweden konnte ich mich noch erfolgreich entziehen, aber wenn es mit dieser Art von Musik an die Live-Front geht, dann kann auch ich mich nicht mehr halten. "All I Want" enthält fünf Tracks, davon sind drei live und während des Roadburn-Festivals 2013 in Tilburg aufgenommen worden.

Weiterlesen ...