1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



[SOON] - Better Days - Review

Fast schon behutsam - kombinieren [SOON] Melancholie, sanfte Töne und liebliche Melodien, mit derbem Riffwerk. "Better Days", das nunmehr fünfte Album der Hamburger, erscheint pünktlich zum Herbstanfang. Eine bessere Soundtrack-Offerte wird diese verdammte Jahreszeit nicht bekommen, in der fast alles den Bach runtergeht. 

Wie soll ich es bloß am besten in Worte fassen, was mir hier gerade durch die Radartüten fährt? Dieses Album besitzt eine gewisse Magie und vielleicht ist auf "Better Days" nicht alles perfekt, doch [SOON]  bewegen sich mit ihrem aktuellen Output schon nach dem ersten Probelauf auf der Richterskala in einem Bereich, der Kreativität und vor allem Individualität markiert. [SOON] - und das sage ich nicht nur einfach daher - hörst Du unter tausenden von Bands locker heraus, versprochen!

Manchmal etwas progressiv, doch überwiegend sehr eigen und kaum definierbar, arbeiten sich die Hamburger durch die Partituren ihres jüngsten Werks. Absolut klar und sauber, möglicherweise unbewusst durch eine akustische Isolierung in Szene gesetzt, demonstriert die Produktion der Langrille eindrucksvoll, dass der Begriff transparent nicht nur eine Phrase ist. Ob es das Sound-Tuning ist oder die Art, wie das Trio zu Werke geht, hier wirkt nichts trendle, aufgesetzt oder gar kommerziell. Mal abgesehen davon, müssen [SOON] ein unglaubliches Gespür für das Zusammenspiel der Töne, also für die von mir viel zitierte Harmonie, besitzen. Nicht anders ist es zu erklären, dass ich mich während des 6. Tracks - mit ausgebreiteten Flügeln - inmitten meiner Behausung - in die Lüfte schwingen möchte, nur um bei "Against The Grain" auf unsere kranke Welt herunterzublicken zu können. Was für ein starker Song, was für ein großartiges Album. 

Dirk



Tracklist "Better Days" 1. Rather In Your Mind 2. Empty Promises 3. Blessing In Disguise 4. Better Days 5. Danger At Hand 6. Against The Grain 7. Truth 8. Attempts To Deceive 9. Out Of Mind


VÖ: 23.9.2016 - Label: Oscillation Music/Alive 



Iron Maiden - The Book Of Souls - Review

Das 16. Studio-Album von Iron Maiden, "The Book Of Souls", steht in gut einer Woche in den Läden. Der Countdown läuft und langsam werden auch wir sehr nervös. 5 lange Jahre sollte es dauern, bis die Eisernen Jungfrauen ihren Fans endlich ein neues Album präsentieren.

Weiterlesen ...