1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



Misanthropic Rage - Gates No Longer Shut - Album Review

Unheiliger, böser Geist! Eine weitere Band aus Polen, die in Form eines 2 Mann Projektes ihren Avantgarde Black Metal in urreinster Form präsentiert? No way! Hier werden mal ordentlich engstirnige Normen gebrochen. Wie soll man sich auch sonst anders in der immer gleich dahin wabernden Szene absetzten?

Fakt ist, mit diesem Album gelingt das ganz gut bis sehr gut. Auch für nicht Black Metaller lohnt es sich hier mal ein Ohr zu riskieren. Natürlich werden auch typische Black Metal Sounds verarbeitet aber in dem ganzen Wust von „Un-struktur“ kommen auch völlig unverhoffte Klänge zum Vorschein. Das klingt im Endeffekt sehr interessant, da es einen gewissen Wiedererkennungswert besitzt. Progressive, eiskalte Elemente gehen mit typischen und untypischen Vocals, mit fast schon lieblich-positiven Soundelementen konform bis herrlich un-konform. Die teilweise auf Polnisch sowie Englisch dargebotenen Lyrics unterstreichen diesen dunklen, eiskalten Wahnsinn. Man kann es gar nicht richtig beschreiben aber das Wort Chaos trifft es auf den Punkt. Im Song "Into The Crypt" wird man diesem Szenario am gerechtesten. Ganze sieben Tracks sind auf diesem Misanthrop-Album vertreten. Einige Black Metal-Puristen werden wieder meckern, weil ja „ihr Sound“ vergewaltigt wird bzw. wurde.  Das ist aber in diesem Fall wirklich unangebracht, da „Gates No Longer Shut“ verdammt in alle Ewigkeit anders ist. Fazit, die Polen haben es einfach drauf.

Torsten

8,5/10 Talkern



VÖ: 18.11.2016 - Label: Godz Ov War Productions


In Verbindung stehende Beiträge


 

Skew Siskin "Album of the Year " 2003

Uppps! Bei den ersten Tönen dieser Scheibe war ich erst einmal überrascht. Etwas tiefer in die neue Materie eingedrungen, war für mich alles klar. Im Prinzip ist dieser Output eine Zusammenführung aller ihrer früheren Scheiben. Wobei man sagen muss, dass diese CD total crazy und irgendwie anders, mit neuen (modernen) Tönen versehen ist.

Weiterlesen ...