1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



Sepultura "Arise" (1991)

Tja, eigentlich braucht und kann man zu diesem Album nicht mehr allzu viel sagen, denn es spricht seit 1991 für sich selbst und das genauso laut, hart, kompromisslos und dreckig wie eh und je. Thrash Metal in Reinkultur, wie er sein soll und muss. Keine Ahnung was die Jungs damals geritten hat so ein Album "auszukotzen", aber wir alle sollten Ihnen bis zum heutigen Tag dafür dankbar sein, dass Sie uns Ihre Sicht der Dinge so eindrucksvoll geschildert haben.

Für mich eines DER Metal Alben schlechthin, und um es mit den weisen Worten von Peter Ludolf kurz und knapp zum Abschluss zu bringen....

"Fantastisch"

Ripper666


Schon das Review gelesen?

Diabulus In Musica "Argia" 2014

Noch 'ne Symphonic Metal Kapelle mit weiblichem Gesang, dachte ich noch bei mir, als ein völlig authentisches Intro meine Ohren auf Bereitschaft stellte. "Klingt wirklich sehr, sehr professionell", waren meine nächsten Gedanken. Bevor Gorka Elso zum ersten Mal mit seinen abgrundtiefen Grunts aufwartete, plagten mich noch erhebliche Zweifel. Wenn es dann aber ordentlich aus den Boxen grunzt, ist doch der erste Beweis erbracht, dass die Liebe zur Musik im Vordergrund steht.

Weiterlesen ...

Manowar " The Lord Of Steel "

Erfreulicherweise muss ich Euch nach 5 Jahren erneut mitteilen , dass die neue Manowar erwartungsgemäß wieder sehr, sehr geil ist. Wie auch 2007 wissen Manowar zu gefallen. Die Melos und Harmonien werden von vielen Bands nur in deren Träumen erreicht. Der Sound ist gegenwärtig sehr altbacken und die Drums sind nach wie vor sehr schlicht.

Weiterlesen ...