1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



Sepultura "Arise" (1991)

Tja, eigentlich braucht und kann man zu diesem Album nicht mehr allzu viel sagen, denn es spricht seit 1991 für sich selbst und das genauso laut, hart, kompromisslos und dreckig wie eh und je. Thrash Metal in Reinkultur, wie er sein soll und muss. Keine Ahnung was die Jungs damals geritten hat so ein Album "auszukotzen", aber wir alle sollten Ihnen bis zum heutigen Tag dafür dankbar sein, dass Sie uns Ihre Sicht der Dinge so eindrucksvoll geschildert haben.

Für mich eines DER Metal Alben schlechthin, und um es mit den weisen Worten von Peter Ludolf kurz und knapp zum Abschluss zu bringen....

"Fantastisch"

Ripper666


Schon das Review gelesen?

Disaster "Blasphemy Attack" 2014 - Review

Iron Shield Records haben im September 2014 vier Alben veröffentlich, darunter auch das Debüt der Kolumbianer Disaster. "Blasphemy Attack", so der Titel der Langrille, ist das offiziell erste Album der aus Meddelin stammenden Band. Medellin liegt nördlich der Hauptstadt Bogotá, kurz vor dem Ort, an dem es Nord- und Südamerika förmlich auseinanderreißt. Mich reißt es ebenfalls fast auseinander, weil ich einfach nicht begreife, warum noch niemand grünes Licht für diese Scheibe gegeben hat.

Weiterlesen ...

VADER - The Empire - Album Review

Auf Vader ist Verlass - eine Band, ihr Wort und ein in Stein gemeißelter Stil. Punkt! Die Frage ist nicht, ob es auf die Augen gibt, sondern, wie stark die Schmerzen nach dem Impact sind.

Weiterlesen ...