1. Releases

  2. Interviews

  3. Live-Dates

  4. Verlosung

  5. Shirt-Talks

  6. wir hören



KREATOR - Gods Of Violence - Album Review

Grundgütiger, dachte ich noch bei mir. Ein neues Kreator-Album? Was soll da noch kommen? Die beiden letzten Alben sind kaum mehr zu überbieten. Tauschen möchte ich mit den Jungs wahrlich nicht, immerhin legten sie mit jedem Output die Messlatte extrem hoch. Irgendwann muss doch mal ein Ausfall kommen.

Weiterlesen ...

The Committee - Memorandum Occultus - Album Review

The Committee - Memorandum Occultus - Wow!!! Eine Band bzw. ein Album, für das man sich mehr als nur Zeit geben muss. Hier stürmt uns nämlich etwas ganz Brachiales und Atmosphärisches, was somit sehr aufregend klingt, entgegen.

Weiterlesen ...

Rückwater – Bonehead - EP - Review

Fast hätten wir ihn verloren geglaubt, da meldet sich unser Torsten mit einem kleinen aber feinen Review zurück, das Euch einen kurzen Einblick über die neue EP der Alternative Stoner Rocker aus Finnland, nämlich Rückwater geben soll: "Jawohl, auch aus dem Land der tausend Seen gibt es diese steinigen Töne zu hören.

Weiterlesen ...

Sunterra - Reborn - Review

Sunterra aus Österreich haben mit ihrem modernen Mix aus elektronischen Klängen und einer fetten Portion Metal erneut zum Angriff geblasen, dabei pfeffern sie uns einen Sechs-Tracker vor den Latz, der mit einer wirklich dicken Produktion um die Ecke kommt.

Weiterlesen ...

Black Anvil - As Was - Album Review

Die Bösewichter von Black Anvil machen es sich aber auch nicht leicht. Ich kann mich noch sehr genau an den 2014er Langdreher "Hail Death" erinnern. Begeisterung wird im Hause metaltalks.de wirklich anders zu Papier gebracht. Dabei haben wir im Vergleich zu anderen Portalen noch Gnade vor Recht ergehen lassen.

Weiterlesen ...

PEST HOLE - Wizards - Album Review

Es gibt Momente, in denen muss man sich einfach mal erden, um zu begreifen, woher man kommt und vor allem, was man sich in der Vergangenheit pausenlos durch die Radartüten gepfiffen hat. Was liegt da näher, als sich das zweite Album der Jungs von Pest Hole zu geben.

Weiterlesen ...

Bathory "Hammerheart" 1990

Es muss irgendwann in den frühen 90ern gewesen sein, als mein Kumpel Dirk (nein nicht „dieser“ Dirk hier) mit 'ner guten alten Kassette (der eine oder andere wird sich erinnern, was Kassetten waren) ankam und meinte, dass ich mir das hier unbedingt mal anhören müsse und wie geil das doch wäre. Nun gut, gesagt, getan; also den Kassettenrecorder scharf gemacht, und ich wage mich dunkel zu erinnern, dass mit das Erste was mir in den Sinn kam, wohl irgendwas von der Kategorie „meine Fresse, ist das Tape aber Scheisse“ war. Wenn ich damals schon gewusst hätte, wie unrecht ich der armen Kassette getan habe, denn als ich das Album irgendwann mal auf CD mein Eigen nennen durfte, musste ich zu meiner Überraschung feststellen, dass der Sound auch in digitaler Form nicht wirklich besser war.

Weiterlesen ...